Weltenfunk

Alle
Kommentare

Hier findest Du eine Übersicht aller verfassten Kommentare zu Episoden unserer Podcasts

  • From MKDon on RT Special - LIVE in Berlin 2022 (Ankündigung)

    A surprise, to be sure, but a welcome one!
    Und dazu noch in meinem Nachbarkiez…
    Bin definitiv am Start!
    Viele Grüße aus Neukölln

    Go to comment
  • From chaavla on RT Special - LIVE in Berlin 2022 (Ankündigung)

    Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

    Eine wirklich schöne Überraschung heute. Montag werde ich gleich mal Urlaub einreichen, damit ich auch dabei sein kann. Das wird ein großer Spaß!

    Go to comment
  • From Stephan on RT Special - LIVE in Berlin 2022 (Ankündigung)

    Tolle Sache! Freue mich schon.

    Go to comment
  • From GermanBoba on RT Special - LIVE in Berlin 2022 (Ankündigung)

    Die Podcastwelt steht Kopf und RT zaubert allen ein Lächeln ins Gesicht. Super, darauf haben alle gewartet, Euch live zu erleben. Antenne Alderaan sitzt im Publikum.

    Go to comment
  • From Ponda Baba 671 on RT Special - LIVE in Berlin 2022 (Ankündigung)

    Ich hätte mir nichts besseres als Jubiläum ausmalen können! Außerdem freue ich mich sehr, mal wieder von Tim zu hören (ob mit Klamotten oder ohne).

    Ich werde auf jeden Fall dabei sein wenn es mir möglich ist, aber bin ziemlich zuversichtlich. Ich gehöre halt zu den Minderjährigen hinter dem Vorhang, aber kann falls nötig einen Erwachsenen mitnehmen.

    Bis Bald!
    Euer Ponda Baba

    Go to comment
  • From Alex on RT #107 - Am Ende wird alles Grogu(t)!

    Puuuuh das war leider ziemlich enttäuschend, weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Reiht sich nahtlos in die mittelmäßigen und schwachen Folgen 1-4 ein. Für mich gefühlt sogar die SCHLECHTESTE Episode.

    Was ich den Produzenten wohl nie verzeihen werde ist und mich momentan richtig wütend macht, wie man Cad Bane so dermaßen verhunzt hat. Es ist DER Kopfgeldjäger in Star Wars, siehe auch The Clone Wars. Hier hat er einen coolen Auftritt und Boba Fett, ein lausiger Kämpfer, kann ihn dermaßen leicht überwältigen, dass es einfach nur weh getan hat dabei zuzusehen. Das war einfach nur unglaubwürdig, schlecht in Szene gesetzt und lächerlich.

    Die komplette Szene wirkte sowas von steif. Da wäre soviel Dynamik mehr drin gewesen, gerade was die Action und Kameraarbeit angeht. Auch nutzt Cad sein unzähliches Repertoire an Gadgets überhaupt nicht aus, was eine Freude gewesen wäre ihm dabei zuzusehen.
    Mutig und einzig richtig wäre es gewesen, wenn Bane Boba auch im Liegen erschossen hätte. SO GEHT GEHT KOPFGELDJÄGER.

    Und was sollte der Quatsch mit Cob Vanth? Ein Cad Bane hat bewusst mehrfach auf den Deputy geschossen und ihn kaltblütig ermordet, auf Vanth jedoch nur EINMAL ALS WARNSCHUSS, so sollte es sein und ließ man es passenderweise vermuten.
    Disney verkackt es jedoch mal wieder, lässt Bane stattdessen inkompetent dastehen, weil er ihn ja angeblich doch erledigen wollte und zu guter letzt hat Vanth natürlich auch noch überlebt (letzte Szene) *facepalm*.

    Generell war die Folge eine einzig lange langweilige Actionsequenz, mit miesen Stunts, ödem Setting (WÜSTE WÜSTE WÜSTE), schlechtem Acting und sowas von lahmen Storytelling.

    Gruselig der hohe Anteil der „Power Rangers“, die in miesen Kostümen gekleidet Alienrassen und ebenso der B-Movie mäßige Rancor, welcher komplett deplaziert wirkt.
    Die ausdruckslose langweilige Mimik von Boba und Fennec erübrigen ihr Ganzes.

    Sorry, für mich war das einfach nur lächerlich.

    Gesamtwertung der Serie, gefühlt das Schlechteste Star Wars überhaupt, Folge 5 und 6 ausgeklammert.

    Go to comment
  • From Benni S. on RT #107 - Am Ende wird alles Grogu(t)!

    Hallo liebes Team von Radio Tatooine!

    Ich habe euch schon einige Jahre lang regelmäßig zugehört, aber noch nie so intensiv wie in den letzten Wochen.

    Jede Woche habe ich mich auf die neue Folge „Book of Boba Fett“ gefreut, danach aber teilweise noch mehr auf die zugehörige Folge Radio Tatooine!
    Ich muss deshalb auch sagen, dass ich gar nicht in der Lage bin, die Serie irgendwie objektiv zu bewerten. Mit eurer Hilfe wurde ein sechswöchiges Gesamtpaket aus beinahe dauerhafter Vorfreude geschnürt, welches mir eine der besten Star-Wars-Erfahrungen meines bisherigen Lebens beschert hat. Ein paar Tage Vorfreude auf Boba Fett, ein paar Tage Vorfreude auf Radio Tatooine, immer im Wechsel.

    Die Serie hat natürlich starke Schwächen, ich verbinde mit ihr aber bereits jetzt ein wohliges Gefühl und tolle Erinnerungen.
    Ihr habt mein Fan-Dasein in den letzten Wochen sehr bereichert und dafür wollte ich einmal ein fettes Dankeschön aussprechen!

    Es würde mich sehr freuen, wenn ihr es schafft, auch für die nächsten Serienprojekte etwas derartiges auf die Beine zu stellen!

    Macht es gut und beste Grüße

    Benni

    Go to comment
  • From Volker Burgund on RT #107 - Am Ende wird alles Grogu(t)!

    Mehr Sabine im Podcast bitte – und nicht nur am Ende – das sind mal konkrete und erfrischende Aussagen!

    Go to comment
    • From Ponda Baba 671 on RT #107 - Am Ende wird alles Grogu(t)!

      Ja, fand ich auch gut! Mich würde noch interessieren, was sie zum Majordomus sagt, den ich wieder SEHR gelungen fand. Ich schmeiße mich jedes Mal weg, wenn er seine Handbewegung macht.
      Schön, auch mal wieder ein Lied zu hören, auch wenn Bilder von Boba mir nicht so gut gefallen hat wie der Mod Vespa Song (Je voudrais une baguette 🤣). Auch Songtexte wie „Schick mir dein Pic und ich schick dir mein Dick“ hätte man sich sparen können…
      Und insgesamt wieder eine schöne Diskussion! Über 4-6 Stunden freue ich mich immer und bei 3:59 drück ich auch nochmal ein Auge zu 😉. Jetzt, nachdem Boba abgeschlossen ist, wäre ja auch mal Folge 100 drin?

      Liebe Grüße!

      Go to comment
  • From christian on RT #106 - Radio Bambooine

    Hallo,
    wie immer eine coole Podcast-Folge.
    Beim mehrmaligen Anschauen der Boba-Folge ist mir beim Beginn in der Schießszene zwischen dem Marshall und den Pikes was aufgefallen: Cobb Vanth kann mit 2 Schüssen 3 Pikes erschießen – Oder überhöre, bzw. übersehe ich hier einen Schuß ?

    Macht weiter so!

    Christian

    Go to comment
  • From Alex on RT #106 - Radio Bambooine

    Laut der neuen, jüngeren Stimme von Luke Skywalker Jan Makino (dem Sohn von Hans-Georg Panczak) war der Hauptgrund für das Neu-Casting, dass der Supervisor aus den USA gesagt habe, dass Panczaks Stimme zu alt klinge. Nebst der ordentlichen Portion Vitamin B, wodurch Makino naheliegend für die Rolle neu besetzt wurde, wäre wohl der selbe Duktus beim Sprechen zwischen Panczak und Makino von entscheidender Rolle gewesen.
    Ab ca. 15:35 geht es um Makino‘s Rolle als Luke seit „The Mandalorian“.

    quellen: projektstarwars/youtube

    Go to comment
  • From Sebastian on RT #106 - Radio Bambooine

    1) Ein jabbafettes Kompliment an euch:

    Ebenso wie ich mich auf die neuen Folgen der beiden Star-Wars-Serien freue, so freue ich mich auf eure Besprechungen derselben. Es hat etwas hörspielartiges, euch zuzuhören, da jeder von euch – auch stimmlich – einen sehr eigenen, angenehmen Charakter beisteuert, ohne die eingespielte Einheit, die ihr bildet, meinungsegomanisch negativ zu beeinflussen. Da kommt das nostalgisch „gemütliche“ Empfinden auf, das man hatte, wenn man als Kind den guten alten ???-Fragezeichen- oder Jan-Tenner-Hörspielen gelauscht hat. Auch hoffe ich, dass ihr euch niemals irgendwelchen „algorithmusidealen“ zeitlichen Einschränkungen hingebt, denn immer, wenn ich sehe, dass eure Besprechungen 4 Stunden und länger dauern, ist es mir ein Fest. Ein grosses Kompliment auch an die eigenen musikalischen Beiträge!

    2) Zur Folge bzw. der anstehenden Entscheidung von Grogu:

    Seltsam, dass niemand folgende Entscheidung von Grogu in Betracht zieht: Ich halte es nicht für unmöglich, dass – sobald Grogu den nächsten Auftritt hat – er zunächst nur von hinten, in das Kettenhemd gekleidet, zu sehen ist und jeder Zuschauer denkt, dass dies seine Entscheidung war. Aber wenn er sich umdreht, wird man das Laserschwert in seiner Hand sehen. Er aktiviert es und babygackert selbstzufrieden-vergnügt, weil er seinen Willen bekommen hat; und Luke schaut amüsiert-genervt drein.

    Go to comment
  • From Ponda Baba 2008 on RT #105 - Boba Fettreduziert

    Ich hab den Gesichtsausdruck von Peli Motto eher so interpretiert, dass sie so Mäusezähne nachmacht, denn irgendwo hab ich mal gelesen, dass Jawas unter der Kapuze aussehen wie Nagetiere. Auch hab ich irgendwo gelesen, dass alles was Peli sagt, eine einzige sexuelle Anspielung ist, ich sag nur: „Kleiner…nein, länger, das was in diese Richtung gebogen ist“ oder so…😨💦

    Go to comment
  • From Lukeulele1311 on RT #105 - Boba Fettreduziert

    Hallo Jungs,
    Gefühlt schreibe ich jede Woche die selbe Einleitung, aber bei eurer konstant tollen Qualität bleibt mir leider keine andere Wahl!
    Eure Episode war wieder einmal eine Freude anzuhören, danke dafür!

    Zum Inhalt der Folge: als Star Wars Produkt war diese Folge ein 11/10.
    Ich fand sie sehr unterhaltsam und vor allem als jemand der clone wars mindestens einmal pro Jahr durchschaut und somit auch die kleinen Anspielungen sei es von Rebels oder eben clone wars selber sofort versteht, war diese Folge echt toll. Dennoch als Book of BOBA FETT Folge blieb mir dennoch ein bitterer Nachgeschmack. Ich habe unseren guten Neuseeländischen Bathareiter vermisst. Die ringwelt war mir tatsächlich etwas zu “irdisch”. Es fühlt sie für mich eher wie ein StarTrek oder ähnlich Erden zentrierte science fiction an. Ist aber natürlich nur eine rein subjektive Meinung!
    Die Mando Lore zu hören war wieder toll. Ich habe die Vermutung, dass die „lebenden Quellen“ oder wie es in der Episode formuliert wurde, unter den Mienen Mandalores könnten einen lebenden Mythosaurier enthalten. Ich glaube nicht, dass es ein Ei ist sondern eben ein voll ausgewachsenes Tier.

    Zum Teil auf Tatooine, ich dachte ebenfalls, dass das Schiff zuerst jenes von General Grievous sein sollte, was ich persönlich während the clone wars immer als das coolste Design betrachtet habe. Der N1 Naboo Starfighter war sehr schön zu sehen, hatte für mich allerdings nicht so einen impact wie es der fighter des droiden Generals gehabt hätte. Als Kind des Jahres 2000 ist Ep 1 immer noch ein wenig zu früh für mich gewesen, die clone wars Serie war da viel prägender. Dennoch war der fanservice toll.

    Das Schiff ist jedoch wie ihr sagt mehr als unpassend für den Mando. Ich habe da die Theorie, dass es sich hierbei eventuell um eine neue „Phantom“ handeln könnte. Als Gedächtnisstütze, das war jenes Schiff, dass die Rebels Crew auf der Ghost zusätzlich hatte und bei Bedarf abkoppeln konnte. Vielleicht findet der Mando ein schönes neues „Mutterschiff“ und kann den Starfighter wie ein DLC als add on verwenden 🙂

    Go to comment
  • From Peter on RT #105 - Boba Fettreduziert

    Zur Plansequenz/dem One-Shot: hier gibt es ein tolles VFX-Breakdown, wie viel man mit wenig Greenscreen und guter Planung machen kann: https://www.youtube.com/watch?v=FFJ_THGj72U – macht einfach Spaß Rohmaterial und Endergebnis so gegenüberzustellen 🙂

    Freue mich auf die nächste Folge (sowohl von Boba, wie auch von RT),
    Pedro (nein nicht Pascal)

    Go to comment
  • From helpmeobiwankenobi on RT #105 - Boba Fettreduziert

    Wie immer eine sehr unterhaltsame und amüsante Podcast-Folge, nach dem Mittwoch warte ich auf den Freitag! Danke für euer ganzes Hintergrundwissen! Bis nächsten Freitag!

    Go to comment