Weltenfunk

Alle
Kommentare

Hier findest Du eine Übersicht aller verfassten Kommentare zu Episoden unserer Podcasts

  • From Ponda Baba 2008 on RT #127 - ANDOR gut, alles gut?

    „Canon In Dedra“ ist jetzt schon mein neues Lieblingslied. Wann gibt es Weltenfunk Vol.1 endlich auf Amazon Music?
    LG Jona

    Go to comment
  • From Björn S. on RT #127 - ANDOR gut, alles gut?

    Die Kenobi Serie hatte 3 Jahre Entwicklungszeit,lt. Aussage von Disney.

    Und der Loener hat kurz vor Ende der Episode gewagt, dass er nicht creepy wäre. Nach seinen Dedra Gedichten bei Twitter, halte ich die Aussage zumindest für fragwürdig.

    Nachtrag zu letzter Woche: Christoph ist für jeden Podcast ein Gewinn!

    @Johannes: man muss kein Fleisch essen, um weiterhin Essensmetaphern einzubringen, lass Dir da nix einreden. 😉

    Go to comment
  • From Lando CalChristian on RT #126 - Der Tod verANDORt Dich

    Neues Trinkspiel:
    Radio Tatooine hören und bei einem der folgenden Ereignisse einen Kurzen trinken

    -Jorge unterbricht Ben
    -Ben erwähnt „Rings of Power“
    -Löhner schwärmt von Dedra
    -Christoph wird widerlegt

    So erlebt man sehr wahrscheinlich nicht die zweite Stunde eures Casts.

    Wieder sehr spannende Theorien dabei.
    Ich denke auch, dass wir Maarva nicht zum letzten Mal gesehen haben und dort noch etwas mit ihr auf Ferrix über die Bühne geht.
    Wobei es mir beim ersten Sehen der Folge in der Abschlusssequenz so vorkam, als würde er dem Imperium aufgrund seiner unbegründeten Inhaftierung die Schuld am Verpassen der letzten Momente von Maarva die Schuld geben und sich der Bekämpfung dessen verschreibt.

    Ist euch aufgefallen, dass Luthen bei der Ankunftskontrolle bei Saw über seinen Stab sagt: …oder gib „es“ zurück… „Es“? „Ihn“? Was meint er damit?

    Spellhouse wird auf jeden Fall auch noch spannend, ob dort trotzdem Saw dabei ist…

    Vielen Dank fürs casten und bis Freitag!

    Go to comment
  • From thomreu on RT #126 - Der Tod verANDORt Dich

    Wieder mal ein toller unterhaltsamer Podcast. Vielen Dank dafür. Freue mich schon riesig auf eure Antwort(en) zum Staffelfinale nächste Woche.

    Aber, wie kommt ihr darauf, dass Luthen stirbt?
    Stellan Skarsgard selbst hat doch im Februar in einem Interview gesagt, dass im Herbst Staffel 2 von ANDOR auf seinem Drehplan steht.
    Von daher rechne ich nicht damit – es sei denn er kommt als Jedi-Machtgeist zurück 😉 – und freue mich auf mehr Hintergrund von Luthen in Staffel 2.

    Go to comment
  • From Florian on RT #126 - Der Tod verANDORt Dich

    Mal wieder ein Vergnügen. Mal sehen, vielleicht erhalten wir mal einen Cameo-Auftritt des Dönertiers in RT bzw. StarWars ^^
    Vielen Dank für eure Leidenschaft.
    VG

    Go to comment
  • From RealKTElwood on RT #125 - Andy ANDORt seine Meinung

    Hello There!

    wie immer vergesse ich bei euch über die paar Tage an denen ich eine Sendung konsumieren kann die meisten meiner Gedanken 😀

    Was ich noch behalten habe (nicht aktuelle Sendung)

    Das von Ben viel gescholtene Imperiale-Sicherheitssystem mit Blacklist hätte beim Einchecken ins Gefängnis übrigens funktioniert aus Keef Gurko wäre Cassian Andor geworden, da das System zu diesem Gesicht nicht schweigen würde!

    Am Ende rettet diese Schlampigkeit Andor aber vielleicht vor den Rebellen und vor dem Imperium.

    Charakter Assessment:

    Andor schnallt recht schnell wie er mit Leuten umgehen muss um sich aus Ärger zu lavieren, hat aber auch einen starken eigenen Willen, falls er mal Verletzlichkeit oder den Naivling raushängen lässt, dann ist das meist nur Show (z.b. gegenüber Cinta vor dem Raid)

    Er kann schnell seine eigenen Fähigkeiten und die von anderen Zielführend einsetzen – ein Strahlender Anführer wird er aber nie.

    Cinta wird sich den nahenden Tod von Marva zu nutze machen wollen Andor zu töten. Ggf. hilft sie selbst nach, so deute ich die Szenen von Ferrix.

    Lonnie kann ich voll verstehen – ich wünsche mir, dass er um seine Tarnung aufrecht zu halten demnächst Deadra z.b. umlegt und das unserem Stalker in die Schuhe schiebt..vielleicht treffen die sich ja gleich zu dritt ausversehen…

    Luthens Assistentin ist 105% in Luthen verknallt oder idalisiert Luthen als Vaterfgiur und imaginiert eine Zukunft mit Luthen nach der Rebellion, während Luthen mit allem Abgeschlossen hat. Sie Tut ALLES um Luthen zu schützen. Inkl. Mordaufträgen die sie nur all zu bereitwillig weitergibt oder gar selbst anstößt.

    Luthen selbst ist bis jetzt ziemlich selsbtgerecht. Anscheinend hat er keine weitere Familie um die er sich sorgen muss und is in sofern Frei sein Leben wegzuwerfen, von anderen Verlangt er aber teils die Aufgabe der Familie für die Sache. Clamydia oder so ist ihm Mittel zum Zweck.

    Wie Mr. Gilroy das schon richtig sagt, ist Luthen ein Scharfmacher der nicht ertragen könnte, wenn der Angestrebte Wandel nicht schnell und brutal genug hereinbricht, was man tun kann, wenn man nur auf das Eigene Ego Rücksicht nehmen muss.

    Generell alles super spannend – ich freu mich aufs Finale.

    Go to comment
  • From Alex on RT #125 - Andy ANDORt seine Meinung

    Puuh also nach Folge 10 bin ich doch etwas ernüchtert. Haben mir die beiden vorigen Arcs , Folge 1 bis 3 und vor allem 4 bis 6 deutlich besser gefallen. Der 3. arc war mindestens eine Folge zu lang, zumindest die ganzen Szenen im Gefängnis. Fand auch den Ausbruch am Ende eher mäßig. Die ganze Vorbereitung und dann so ein kurzer Action Einsatz? Dachte die würde das Gefängnis übernehmen. Stattdessen springen alle aus gefühlt 100 Meter Höhe ins Wasser und schwimmen kilometerweit irgendwo hin? Fand ich für die Serie leider Drehbuch technisch ziemlich lame.

    Die Story rund um mon mothma, luthen, die isb agenten sind jedoch weiterhin Top.
    Gefühlt gab es jedoch nach Folge 6 für mich einen qualitativen abwärtstrend. Wenn auch nicht enorm. Aber überragend ist die Serie leider nicht mehr.

    Mal gespannt was uns mit dem letzten Arc erwartet. Folge 6 wird es aber sicher nicht toppen können. Das war mit das beste von star wars überhaupt.

    Was mir besonders in den letzten folgen gefehlt hat ist das magisch, märchenhafte. Aliens etc. Hier war es einfach zu irdisch.

    mal blöd gefragt, warum sind die denn überhaupt gesprungen?
    da gabs doch sicher flugzeuge/raumschiffe/schiffe zum kapern.
    für mich total unlogisch, ganz nebenbei der überlebenschance bei so einem sprung, langen schwimmen etc.?
    auch warum hat man die gesamte szenerie so schlecht dargetellt und so kurz? dabei war doch der gesamte aufbau, 4 folgen, so intensiv vorbereitet?

    Go to comment
    • From Sa Set on RT #125 - Andy ANDORt seine Meinung

      @Alex
      Ich glaube echt, dass es da keine Schiffe gibt. Die Gefangen werden mit einem Transporter angeliefert und wieder abgeholt. Das Gefängnis verfügt über keine Landeflächen.In der 8. Episode fliegt der Gefangenentransporter an die Luke heran, die Gefangen steigen aus und das Schiff fliegt wieder weg (keine Landefläche). Ich bin ziemlich sicher, dass die Wärter, sowie andere Ressourcen ebenfalls so geliefert und abgeholt werden. Das ist psychologisch gesehen sogar sehr raffiniert. Man hat somit mehrere Hürden. Einfach davon fliegen ist nicht, man muss eine Fallhöhe überwinden, sowie schwimmen. Fast das perfekte Gefängnis, deswegen auch die geringe Anzahl an Wachen, da man es nur mit Psychoterror leiten muss (den Elektrischen Boden ausgenommen).

      Bezüglich der geringen Anzahl an ausserirdischen Rassen bin ich bei dir. Das vermisse ich auch ein bisschen. Man sieht schon immer wieder einmal ein Paar, aber halt leider eher im Hintergrund.

      Go to comment
      • From Alex on RT #125 - Andy ANDORt seine Meinung

        „Ich glaube echt, dass es da keine Schiffe gibt. Die Gefangen werden mit einem Transporter angeliefert und wieder abgeholt. Das Gefängnis verfügt über keine Landeflächen.In der 8. Episode fliegt der Gefangenentransporter an die Luke heran, die Gefangen steigen aus und das Schiff fliegt wieder weg (keine Landefläche). Ich bin ziemlich sicher, dass die Wärter, sowie andere Ressourcen ebenfalls so geliefert und abgeholt werden. Das ist psychologisch gesehen sogar sehr raffiniert. Man hat somit mehrere Hürden. Einfach davon fliegen ist nicht, man muss eine Fallhöhe überwinden, sowie schwimmen. Fast das perfekte Gefängnis, deswegen auch die geringe Anzahl an Wachen, da man es nur mit Psychoterror leiten muss (den Elektrischen Boden ausgenommen).“

        das wäre alles plausibel und auch logisch. nur warum wird es dem zuschauer nicht so auch dargestellt? wie gesagt, fand den ausbruch zu kurz und schwach inszeniert…
        so hattte auch der spruch von „gollum“ ich kann nicht schwimmen, gar keine bedeutung wie für soviele andere. ich dachte zunächst, naja dann hol dir halt ein raumschiff 😀
        auch hätte man das schon vorher erwähnen können. oder während die gefangenenen fliehen, evtl. nach schiffen etc. suchen, dann aber merken es sind keine da! das wäre die beste option gewesen!

        Go to comment
  • From Sa Set on RT #125 - Andy ANDORt seine Meinung

    Hello there
    Erstens mal ein grosses Lob an eure ausladenden Andor Folgen. Für mich ist das Andor den SW Content, auf den ich seit den Prequels gewartet habe. Es ist reifer und komplexer.

    Aber eigentlich wollte ich was zu der Thematik „Passt ein Space-Wizzard in die Andor Welt?“:
    Ich sehe hier selbst kein Problem. Denkt man an unsere Welt gibt es haufenweise Menschen, die sich einer Religion zu ordnen und auch an deren Wunder, Götter und deren Macht glauben. Jesus war zu seiner Zeit ein Prophet und Magier, wie es zu seiner Zeit viele gab. Auch heute gibt es Wiccas, Okkultisten, Esoteriker usw. die ein recht normales Leben in unserer Welt führen, aber nebenbei Magie und Rituale betreiben und an deren Wirkung fest und intensiv glauben. Nur weil wir dies in unserer Realität nicht wahrnehmen und keinen Kontakt dazu haben, heisst das nicht, dass der Nachbar das gleich sieht.
    Andors Welt ist die Selbe wie Solos, mit dem Unterschied, dass er dann einem praktizierenden Jedi begegnete.
    So betrachtet habe ich kein Problem damit und auch eine Solo Geschichte, aufgebaut wie Andor, hätte so funktionieren können, hätte vielleicht sogar besser zum Solo in Mos Eisley besser gepasst. Aber bei aller Macht, das hätte ich nicht gebraucht. 😁

    May the force be with you

    Go to comment
  • From Björn S. on RT #124 - Andor ANDORt Andy

    Johannes, danke für nachgeholte Restaurant Metapher. Ich musste sie auch nu“nur“ 3x anhören, bis ich verstanden hatte, was Du sagen wolltest. 😁

    Spannend fände ich ja, wenn es gelänge viele Häftlinge zu retten und dann direkt einen Haufen Mitstreiter für die wachsende Rebellion gewinnen könnte. Da die Serie aber eher im kleinen erzählt wird (absolut positiv), wird das nicht passieren.

    Nachher sind wir schlauer und ich freue mich schon auf Freitag!

    Go to comment
  • From Paramedik Maaşları Döner Sermaye on RT #21 – Teaserfilm

    I just like the helpful information you provide in your articles

    Go to comment
  • From Marcel on RT #124 - Andor ANDORt Andy

    Die Situation im Gefängnis stellt sich für mich so dar:
    Gefangene wurden bis vor kurzem tatsächlich nach Abarbeiten ihrer Zeit aus dem Gefängnis entlassen.
    Nach Verschärfung der Maßnahmen in Reaktion auf Aldhani wurde nicht nur die restliche Einsitzzeit verdoppelt, sondern auch der Vertrag „Arbeite brav, dann kommst du raus“ aufgekündigt.
    Natürlich würde das irgendwann auffliegen aber Cassian ruft es uns zu: They don’t listen.
    Die Hybris des Imperiums zeigt sich: Ist doch uns egal, wenn ihr das herausfindet. Wenn ihr aufmuckt, werdet ihr gebrutzelt.

    Bestimmt werden wir im Folgenden erleben, dass sich das Imperium damit ins eigene Knie geschossen hat.

    Go to comment
  • From Knut on RT #124 - Andor ANDORt Andy

    Moin,
    Kleine Idee zum Thema Schuhe im Gefängnis und warum sie dort stehen:
    Als das Imperium das Gefängnis gebaut und in Betrieb genommen hat gab es am Anfang sehr viel mehr Personal und Wachen doch sie merkten das sie dieses Gefängnis mit viel weniger Personal und Wachen führen konnten und das Imperium zog wieder Leute von dort ab.
    Und übrig blieb die Ausrüstung wie zum Beispiel die Schuhe.
    Jetzt kann man sich noch darüber streiten warum die Schuhe dort im Regal stehen und in keinem gesicherten Lagerraum aber das kann ich sehr gut der Arroganz des Imperiums zuschreiben.
    Also ich bin sehr fein mit der Situation.

    Ich höre euren Podcast jetzt schon eine ganze Weile und bin sehr begeistert und ihr bereitet mir immer wieder sehr viel Freude und Spaß und ich denke sehr oft nach einem 5 Stunden Podcast „verdammt, schon wieder vorbei“.
    Bitte macht noch sehr lange weiter so!
    Und ich dachte mir ich steuere auch mal eine Idee bei.

    Liebe Grüße Knut

    Go to comment
  • From Johannes on RT #124 - Andor ANDORt Andy

    Loener hat mit seiner Interpretation der Dedra-Szene definitiv recht (auch wenn natürlich die blanke Eifersucht aus ihm spricht). Jeder Satz in der Konversation trieft ja von Zweideutigkeit und in einer Serie, die derart auf geschliffene Dialoge achtet, ist das definitiv kein Zufall. Die sexuelle Konnotation ist doch deutlich spürbar. Das bringt Dedra total aus dem Konzept und deswegen ist sie in ihrer Reaktion so unsicher. Wir erleben sie ja sonst überall sehr souverän, aber hier wird auf einmal ein Terrain betreten, in dem sie völlig unroutiniert ist. Hätte sie ihren kühlen Kopf gewahrt, wäre von ihr doch zu erwarten gewesen, dass sie ihn sofort abführen lässt. Sie hatte Syril ja letztes Mal schon gewarnt, und wir haben ja bereits gesehen, dass sie rigoros durchzieht, was sie androht…

    Go to comment
  • From Beltzebub on RT #123 - Der Boden ANDORt sich

    Moin aus Oldenburg (OL)😉
    Ich höre gerade den Podcast und bin bei 2:06:06 und möchte hier mal einhacken und denke das er weiter nach Andor suchen wird und dabei erwischt wird und wie sie ja sagt ist es nicht sie die er sehen wird wen das nochmal passieren wird und er kommt in den Knast wo er auf Andor treffen wird und wie es da weiter geht weiss nur Disney😬

    Mfg Mario

    PS: bei mir war es nicht möglich den „Kommentar absenden“ butten bei der Handyseite zu drücken das ich auf Desktop Website ansichtsgegangen bin

    Go to comment
  • From Daniel on RT #122 - VerANDORter Steuersatz

    Zauberhafter kleiner Beitrag zu Andor

    https://www.gamestar.de/artikel/star-wars-andor-imperium,3385838.html

    Go to comment
1 2 3 72