Weltenfunk

Alle
Kommentare

Hier findest Du eine Übersicht aller verfassten Kommentare zu Episoden unserer Podcasts

  • From kt_Elwood on RT #109 - Trailer Park Obis

    Kopfgeldjäger aufgepasst!

    Pseudotechnische Vorträge sind seit Apple Keynotes mein absolutes Lieblingsding.

    Also das man Probot Hyperspace Pods (http://www.galacticempiredatabank.com/ProbotHPod.html) von einem Planeten aus startet ist ansich nur klug, wenn man sie zu einem Transportschiff schickt.

    In Empire werden die Pods von Sternzerstörern ausgesetzt, im Sinne der NJO Hyperraumrouten macht das durchaus Sinn, die oben verlinkte BEschreibung sagt, dass die Dinger „für einen Hyperraumsprung“ taugen – was sich auf die Navigation beziehen dürfte. Mehrere Sprünge an Kreuzungen der Hyperraumrouten können also nicht vollzogen, weil nicht berechnet werden – logisch denn die Pods sind so konstruiert, dass sie auf dem Zielplaneten regelrecht einschlagen und dort ihre Viper Suchdroiden aussetzen, also die Pods nicht wiederverwendbar sind und lediglich die Probe Droids von einer Hyperraumkreuzung in ein System und dann auf eine Oberfläche eines Planeten bringen.

    In XWA erlebt man auch eine Mission in der man eine Imperiale Task Force aufklären muss, (Corruptor Task force) dort werden von den Imperial II Class SD Corrupter unter Admiral G. Holtz folgende Viper-Probe Droid Gruppen in jeweils mehreren Hyperspace Pods ausgesetzt: Oracle, Diviner, Seer.

    Die Pods werden zerstört bevor sie den Hyperraum erreichen und ihren Zweck, die überlebenden der Flucht von Hoth zu lokalisieren, erfüllen können.

    Insgesamt find ich die Mühe in der sich das Fandom und oft als „Wildwuchs“ bezeichnete sekundär Medien aus dem alten EU bei der Einhaltung und auch Ausgestaltung solch Technischer Details gemacht hat sehr gut und es macht mir wirklich Spaß. XWA passt 100% zu ESB. Einmal verwendbare Hyperraum Pods…machen auch technisch einen gewissen Sinn..und NATÜRLICH sind diese Riesenspermien, einmal in eine richtung abgefeuert, die in einen Planeten einschlagen auch noch auf anderen Ebenen beliebig bedeutungsschwanger.

    Der Shot aus dem Trailer ist dann eher so ein „Memberberry“ „member Probedroids, member ESB?, member DÖDÖDÖDENDRÖ WUWUWUWUWP?“

    Uff.

    One more thing:
    Ich bin noch nicht durch mit der Folge! Aber jetzt schonmal vielen Dank!

    Go to comment
  • From Volker Burgund on RT #109 - Trailer Park Obis

    ich denke die mysteriöse Dame mit dem kleinen Begleitdroiden könnte Jyn Erso aus dem Inferno Squad aus Battlefront 2 sein

    Go to comment
  • From fasstarke on RT Special - Live in Berlin ENCORE!

    ne schöne folge zum abrunden der 100. danke für die erwähnung, ich freue mich auf die nächsten 100! beim nächsten live event bin ich hoffentlich dabei, bis dahin sollte mein examen auch vorbei sein ^^
    beste grüße an alle (und macht endlich mehr zu rebels, jörg weiß bescheid 😛 )
    fasstaerke

    Go to comment
  • From Vergere on RT Special - Live in Berlin ENCORE!

    Habe die aktuelle Folge noch nicht gehört und nur die Kommentare hier gelesen. Bin auch betrübt, in Berlin nicht dabei gewesen zu sein und hoffte auf eine weitere Veranstaltung.
    Und jetzt ist die für die Provinz angekündigt? Von Frankfurt (Main) mit dem Zug fährt man 5 Stunden (Minimum) nach Leer mit Umsteigen. Da würde ich dann auf eine dritte Veranstaltung hoffen, die anfahrtsfreundlicher ist.
    Steffi

    Go to comment
  • From Ponda Baba 2008 on RT Special - Live in Berlin ENCORE!

    Ich habe noch eine Bitte an euch: Wie ihr wisst, bin ich (auch altersbedingt) noch nicht so lange Teil des Fandoms und war vor zwei Jahren noch nicht so tief drin, dass ich viel von der Celebration 2020 mitgekriegt habe. Könnt ihr im nächsten Podcast bitte nochmal über die Celebration reden. Wo kann man das streamen? Kann man es auch nachholen, wenn man um 1 Uhr nachts keine Zeit hat (oder schlafen will 😅)? Vielen Dank!
    Und schön, dass du, Matze Windu, auch mal einen Kommentar hier schreibst. Ich hab das Gefühl, sonst schreiben alle nur auf Star Wars Union 🙁

    Go to comment
  • From Crisjo on RT Special - Live in Berlin ENCORE!

    Hallo zusammen, jetzt habe ich es geschafft diese Folge mir komplett anzuhören und war erfreut mein Kommentar zu hören, auch wenn es der letzt war ;). Zu eure Frage, wann ich auf euch aufmerksam geworden bin im Batcast. Es war eure 7 Stunden Besprechung Folge 22 im Jahr 2015. Im Batcast muss es zwischen Folge 10-20 gewesen sein, es müsste Ende 2015 gewesen sein. Und auch beim zocken, damals, war es eine Berieselung und heute ist es einfach spaß und eine gute Zeit zu haben. Ich wünsche euch alles Gute auf diesen Weg für die nächsten 100 Folgen und hoffe bei der nächsten Live Show dabei zu sein um endlich mit euch über Freunde im All und Ewoks zu bequatschen, bis dahin ein Fan eures Cast. Grüße aus Münster/Drensteinfurt Christian

    Go to comment
  • From Matze Windu on RT Special - Live in Berlin ENCORE!

    P.S.
    Habe gerade den anderen Kommentar (von Ponda Baba) gelesen und jetzt mal Leer gegoogelt. Da hatte ich euch oben dafür gelobt, dass ihr bzgl. des Events Besserung gelobt und es zeitlich und örtlich zugänglicher (eure Worte!) machen wollt. Aber das ist ja noch mehr am Rand der Republik. Nord-westlicher geht es doch gar nicht mehr. Für wen soll das denn zugänglicher sein? Für Holland? Grmph!

    Go to comment
  • From Matze Windu on RT Special - Live in Berlin ENCORE!

    Da ist sie also: Die 100. Episode!

    Zumindest wenn ich Star Wars Union glaube, aber da kann man keine langen Texte schreiben. Also da steht Episode 100.1 – Live in Berlin Encore. Hier wird es dagegen Special genannt. Genau wie die Trailer-Diskussion zu dem Fanfilm im Dezember. Warum war das eigentlich keine reguläre Episode? Na egal.

    Eigentlich wollte ich euch schon lange schreiben und hatte vor es zur 100 zu machen. Dann wurde die verschoben. Um ein Viertel Jahr! Aber es ging glücklicherweise Schlag auf Schlag weiter und inzwischen gibt es schon die 108. Folge.

    Ich höre euch schon seit der 6. Folge und habe mich noch nie zu Wort gemeldet. Weil ich einfach kein Mensch der großen Worte bin. Das überlasse ich gerne euch und erfreue mich daran. Und das tue ich!
    Radio Tatooine hat mich in meinem Fansein all die Jahre begleitet und mir große Freude bereitet. Ich habe mit euch die Höhen und Tiefen miterlebt und eure tolle Art hat mir immer das Gefühl gegeben, guten Freunden zuzuhören, wie sie spaßig rumnerden. In der aktuellen Folge war es aber auch interessant zu hören, dass auch andere eine zwischenzeitliche Schwäche bemerkt haben. Es gab eine Zeit, in der man das Gefühl bekommen konnte, dass sich RT von SW abwendet. Aber diese Zeiten sind ja lange vorbei. Und auch ich finde, dass sich der Podcast seit dem deutlich zu neuen Höhen aufgeschwungen hat. Früher kamen die Episoden dann doch etwas zu selten und man hatte nicht immer das Gefühl, dass ihr Feuer und Flamme ward. Jetzt ist immer Leidenschaft für das Thema deutlich zu spüren. Macht bitte weiter so!
    Am Live Event konnte ich leider nicht teilnehmen. Berlin ist nicht meine Ecke und so kurzfristig hätte ich da auch keinen Urlaub dazu machen können. Und ich muss auch sagen, dass mir das alles zu teuer geworden wäre. Muss auch sagen, dass mich das alles etwas geärgert hat. Aber ihr habt dies bzgl. Besserung gelobt und ich hoffe, dass ich beim nächsten mal dabei sein kann!!!
     
    Ich hatte etwas gehofft, dass es zur 100 eine Statistik geben würde. Finde sowas immer spannend. Die Episoden nach Länge (über die Gesamtzeit habt ihr gesprochen, aber ganz konkret war es nicht, was da alles einbezogen wurde). Welche Themen das meiste Feedback nach sich zogen oder auch allgemein welche Episoden die Tops bei den Klicks sind etc.
    Früher hattet ihr auch mal eine Übersicht, welche Teilnehmer in den Episoden zu hören sind. Schade dass es die nicht mehr gibt. Ich hatte so eine Liste für mich weitergeführt, aber irgendwann damit aufgehört.
    Als Christoph nun fragte, was für die Crew der richtige Name wäre (Gang, Clan, Familie) und Jorge davon sprach, dass manche ein eigenes Zimmer im Funkturm belegen, hat mich das nochmal interessiert. Ich habe geschaut, wo meine Liste endete, und auf die Schnelle in die Anfänge der noch nicht dokumentierten Episoden gehört. Manchmal kam es vor, dass erst später noch ein Teilnehmer dazu kam. Dann wäre es möglich, dass mir der durch die Finger ging. Aber das kann nicht groß ins Gewicht fallen. Und wenn ich bei dieser Handarbeit keinen groben Fehler gemacht habe denke ich, dass ich zumindest einen 99,9% Überblick bekommen habe.
    Ich habe mich passend zum Jubiläum auf die regulären Episoden beschränkt, aber da nun alle 108 berücksichtigt und führe das Live Event gesondert auf. Auch alles unter 5 Auftritten ist rausgefallen. So kann ich nun eine Statistik aufzeigen, wer wie oft dabei war. Und es ist ganz interessant, dass das Live Event das Ranking gut widerspiegelt.

    Da wäre zunächst das Dreigestirn des Podcast zu nennen!
    – Ben: 108 Episoden + Live Event (als einziger in ALLEN Folgen!)
    – Tim: 69 Episoden + Live Event
    – Jörg/Jorge: 61 Episoden + Live Event

    Dann kommen die beiden, die beim Event einen Gastslot hatten:
    – Loener: 24 Episoden + Live Event
    – Christoph: 23 Episoden + Live Event

    Es folgt die Kategorie mit immerhin mehr als 10 Teilnahmen:
    – Dennis: 17
    – Sissi: 16

    Und dann noch zwischen 5 und 10:
    – Johannes: 9
    – WedgeBL: 6

    Erwähnt sei noch Patrick, da er mit 4 knapp meine Kriterien verfehlt hat, was sich mit nur einer weiteren Teilnahme noch ändern könnte.

    Um zum Ende zu kommen. Ich danke all diesen Leuten und insbesondere den „Großen Drei“ dafür, dass sie über all die Jahre Radio Tatooine gestaltet haben!!!!!

    Noch zwei persönliche Sachen:

    @Jorge
    Du hast gesagt, dass dir die Episode mit dem Schülerradio die einmalige Gelegenheit gegeben hat, eine Sendung anzumoderieren. Das stimmt nicht. In der regulären 77. Folge übernimmst du ebenfalls die An- und Durchmoderation.

    @Ben
    „Die Cantina Ben“ finde ich ziemlich geil als Wortspiel für den RT Bandnamen. Aber es wäre sicher auch gut, wenn Tatooine vorkommen würde. Wie wäre es mit „Tatooine Troubadour“ ?

    So! Und nun nur noch: Wann kommt die nächste Episode?! Wann das nächste Event?!? 🙂

    Euer Matze

    Go to comment
    • From benjamin on RT Special - Live in Berlin ENCORE!

      Matze! MATZE! Du Held unter den zwei Sonnen! Vielen Dank für diesen tollen Kommentar! Der wird in (vermutlich der nächsten regulären Folge) definitiv aufgegriffen 🙂

      Wie es der Zufall so will, habe ich gestern damit begonnen, die Podcasts mit weiteren Meta-Informationen anzureichern. Unter anderem auch eine Auflistung der Teilnehmer (wie man am Beispiel dieser Episode sieht). Du hast nicht zufällig Deine Auflistung noch irgendwo rumliegen? Ich frage für einen…Freund :D. Dies könnte helfen, die Felder möglichst zeitnah zu befüllen!

      Gerne an info@weltenfunk.de <3

      Liebe Grüße,

      Ben

      Go to comment
  • From Ponda Baba 2008 on RT Special - Live in Berlin ENCORE!

    Hallo liebe Radio Tatooine-Familie!

    Wie ihr vielleicht schon mitgekriegt habt, war mein Test kurz vor dem Event positiv. Ich habe das Youtube-Video anschließend mit einem lachenden und einem weinenden Auge gesehen. Mein Onkel, der in Berlin wohnt, war für mich da und hat auch beim Gewinnspiel was abgestaubt. Er war einer der Wenigen, die den Podcast nicht kannten. Aber ich würde euch so gerne mal live treffen. (Vielleicht bei der Noris Force Con?) Bitte, bitte, bitte macht so was bald wieder! Für nächstes Mal habt ihr ja auch gleich ein Zitat für Christophs Sammlung:

    Ich zitiere: „…und dann wende ich mich noch zur Seite und dann schwingt das Ding von links nach rechts wie ein Ochsenziemer…“
    Von wem das wohl ist?

    Auf eurer Website gab es eine geradezu geniale Sammlung von Zeichnungen namens The Art of Radio Tatooine. Habt ihr live darüber gesprochen? Im Video war es soweit ich weiß nicht drin 🤔

    In den Kommentaren wurde immer wieder über Folgenlänge geredet. Ich kann dazu nur sagen: Alkohol hin oder her, je länger, desto besser. So kann man längere RT-Pausen auch überbrücken, indem man sich die Folge aufteilt, wie eine Pralinenschachtel. Wer sich kürzere Folgen wünscht, für den habe ich nur eine Empfehlung, klickt doch einfach mal auf diesen Link: https://twitter.com/antennealderaan

    Positiv überrascht war ich davon, wie viele Kinder (und Jugendliche) außer mir diesen Podcast tatsächlich hören. Außerdem hat mir Christoph wie immer sehr gefallen. Gerne mehr Christoph-Folgen!

    Und wie cool wäre es denn, wenn das Live-Event an dem Ort stattfände, an dem alles begann. Die Beatles wollten das Foto für ihr Albumcover auch erst im Himalaya schießen, sind dann aber einfach über einen Zebrastreifen vor ihrem Aufnahmestudio gelaufen. Sie wollten live irgendwo in der Sahara oder in den Alpen auftreten, haben aber einfach auf dem Dach gespielt. Und was ist daraus entstanden? Das legendäre Abbey Road-Cover und das Rooftop Concert.
    Also bevor ihr groß überlegt: Geht einfach vor die Haustür. Geht einfach ins Zollhaus in Leer.

    Go to comment
  • From Mike on Nausicaä aus dem Tal der Winde

    Toller Podcast!!!

    Go to comment
  • From ToniTester on RT #107 - Am Ende wird alles Grogu(t)!

    Wie immer eine tolle Sezierung der Folge – jedoch kann man sich das Alles auch sparen und einfach direkt bei 3:56:00 einsteigen, denn dort wird alles auf den Punkt gebracht! 🙂 just kidding

    Könnte mir bitte jemand mitteilen, aus welchem Lied der Ausschnitt bei ca. 0:01:10 ist? Wieder mal ein geniales Musikstück – danke dafür!

    Go to comment
    • From benjamin on RT #107 - Am Ende wird alles Grogu(t)!

      Bei dem Song handelt es sich um ein bisher unveröffentlichtes (und nicht all zu ernst zu nehmendes) Stück mit dem Titel „Klatschen“. Ich hab es mal in das Weltenfunk Vol. I Album mit aufgenommen: Klatschen

      Viel Spaß beim Klatschen 🙂

      Go to comment
  • From Haydenanakin on RT Special - LIVE in Berlin 2022 (Ankündigung)

    Bin leider doch nicht dabei: Corona hat zugeschlagen. Wünsche allen auf und vor der Bühne heute abend viel Spaß ! Die 28,20 € waren trotzdem eine richtige Investition, denn… lange lebe Radio Tatooine !

    Go to comment
  • From Haydenanakin on RT Special - LIVE in Berlin 2022 (Ankündigung)

    Ich habe mir auch ein Ticket gekauft. Bin gespannt, wie groß das Publikum wird und was ihr vorbereitet habt !

    Go to comment
  • From Ponda Baba 2008 on RT Buchclub #20 – John Jackson Miller Interview

    Das hier bringt meine Gefühle ganz gut zum Ausdruck….

    Go to comment
    • From Tim on RT Buchclub #20 – John Jackson Miller Interview

      Haha! : ) Alles Gesichtsausdrücke, die Christoph und ich auch im Verlauf des Interviews hatten! Daneben natürlich sehr schockierende Zahlen, die diesen Kommentarthread unter keinen Umständen verlassen dürfen. In meiner subjektiven Wahrnehmung ist der letzte Buchclub immer nur ein paar Tage her, was sich nicht ganz mit „sechseinhalb Monaten“ deckt!

      Go to comment
  • From Ponda Baba 2008 on RT #108 - Limited Kenobi

    Wusste ich doch, dass ihr wenigstens eine kleine Diskussion von nicht mehr als 6½ Stunden darüber führt. Bis nächsten Monat!

    Go to comment
1 2 3 64