RT #60 – 20 Jahre EPISODE I

In ungewöhnlich großer Runde versinken wir in zärtlichen Erinnerungen an den Start eines neuen STAR WARS Universums

Download

RADIO TATOOINE

S06E04

“20 Jahre EPISODE I“

 

1999. Wir waren jung, glatt und voller Vorfreude auf etwas, dass alles ändern sollte. Seit Ankündigung der Prequels stieg die Spannung auf das, was uns im August 1999 zu anderen STAR WARS Fans machen sollte. „What if it sucks?“ stellte sich 2009 der Film Fanboys retrospektiv die alles entscheidende Frage. Ob und wie sehr „Die dunkle Bedrohung“ saugte, all das und so viel mehr erfahrt ihr in unserer Sonderausgabe zum 20jährigen Jubiläum des Films!

Das Prequel zu dieser Episode, in dem wir uns über den EPISODE I Teaser plaudern, könnt ihr hier hören!

Die Hörergeschichten zu EPISODE I gibt es hier!

Vielen Dank an alle Hörer, die mit uns ihre Geschichten teilen, sowie an Krisch und Volker, deren Audiokommentar wir uns aufgrund der fortgeschrittenen Zeit nicht angemessen widmen konnten. Wir lieben Euch dennoch!

Foto: starwars.com

 

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
MichaelGirlando GaraganCRuskoMara_Jade Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Mara_Jade
Gast

Hallo zusammen, danke für zwei schöne Podcasts (den zum Trailer und den zu Episode I). Ich habe lustigerweise erst gestern den Podcast zum Trailer gehört und konnte dann heute nahtlos mit dem zum Film weitermachen. Es war echt interessant, was ihr so über euer Fan-Dasein zu der Zeit erzählt habt (v.a. über die kursierenden Raubkopien und die Multimedia-CD), gerade da ich selbst zu der Zeit noch kein Fan war. Ich erinnere mich aber, dass das Marketing für Episode I 1999 sehr groß aufgezogen war. Ich habe noch eine vage Erinnerung, dass ich mal mit meinen Eltern im Auto saß und… Weiterlesen »

CRusko
Mitglied

Für mich war Episode I der erste Star Wars Film, den ich bewusst gesehen habe. Ich fand ihn interessant und er machte mir Appetit, die Geschichte weiter zu verfolgen. Ich finde ihn auch besser, als so manch andere Fans. Allerdings finde ich den Anfang sehr zäh und das Podrennen langweilig. Für mich beginnt der Film interessant zu werden, wenn die Protagonisten auf Coruscant landen.
Danke für den tollen Podcast und ich freue mich auf die nächste Folge!
(Das Star Wars Universum hatte mich ergriffen, als Obi-Wan Anakin auf Mustafa stellte)

Girlando Garagan
Gast
Girlando Garagan

Ihr seid so was von Premium, was Podcasts angeht. Man möchte meinen, es steckten tausende von Euros in jeder Ausgabe. Aber es ist wohl eher „das dicke Herz“ von allen Beteiligten, daß euren Podcast so geil macht !
….Eine Idee noch: Fritzi Ernst (Schnipo Schranke) mal einladen zu einem Gespräch. „Mein Leben als Imperator“ zeugt von von einer gewissen Nerdigkeit in Richtung STARWARS ;-D Macht weiter so, Peace !

Michael
Gast
Michael

Hallo allerseits, mit einigen Monaten Verspätung melde ich mich auch zu Wort. Ich hatte die OT Anfang der 90iger im TV gesehen und war begeistert, so wie ich von allem, was mit SciFi zu tun hatte, begeistert war: Star Wars, Star Trek, Kampfstern Galactica, Mondbasis Alpha 1, … Bei ersten drei Star Wars-Filmen stimmte von der Stroy über die Charaktere, Spezialeffekte, Kulissen usw. irgendwie alles. Als Episode I angekündigt wurde war ich wie der Rest der Menschheit gehypt und wollte ihn unbedingt sehen. Als es im Sommer 1999 dann endlich soweit war und ich mit meinem Bruder im Kino saß,… Weiterlesen »