RT #52 – Die letzten Jedi (I)

Ein Film, sie zu spalten…

Download

RADIO TATOOINE

S05E06

“Die letzten Jedi (I)“

 

Wenige Tage sind seit dem Release von STAR WARS: Die letzten Jedi vergangen und turbulenter hätten sie vermutlich nicht sein können. Das Fandom überschlägt sich, verliert sich in unendliche Diskussionen und stellt sich die Frage: Ist der denn nun gut, dieser neue STAR WARS Film von Rian Johnson?

Was wir drei davon halten, darüber wollen wir heute reden!

56
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
22 Kommentar Themen
34 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
21 Kommentatoren
SecondUnitTaminoFlorian TagarenIsiLuke SkywalkerTim Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Mara_Jade
Gast
Mara_Jade

Hallo zusammen, danke für die spannende Diskussion! Schade nur, dass ihr euch großteils so einig wart. Daher war die Diskussion leider nicht so kontrovers wie sie hätte sein können und mein Blick auf den Film wurde leider an vielen Stellen nicht repräsentiert. Da hätte ich gerne in den Podcast reinspringen wollen und meine Gedanken einbringen. Ich hatte leider einige Probleme mit dem TLJ. Das Grundproblem war zunächst einmal, dass mich der Film emotional nicht abgeholt hat. Ich bin sehr positiv gestimmt ins Kino gegangen und hatte viel Vertrauen in Rian Johnson. Die Eröffnungsszene war ziemlich gut und die Selbstopferung von… Weiterlesen »

Tutti
Gast

Hey Mara_Jade, ich wollte dir dafür danken, dass du mal ohne blöde Floskeln wie „Der ganze Film ist Mist, hat keine Handlung, ist voller Slapstick-Humor“ erklärst, was deine Probleme mit dem Film sind. Das liest sich toll und ich kann es nachvollziehen, auch wenn ich die Probleme nicht habe / sie nicht so schwerwiegend sind. Hier einige Gedanken zu deinen Punkten. Zu 1.) Ich würde sagen Luke durchläuft in diesem Moment, in dem er Ben für einen kurzen Moment ermorden will, die Phasen die zur dunklen Seite führen. Er geht in seine Hütte, weil er sich fürchtet, was aus Ben… Weiterlesen »

Darth Jorge
Gast
Darth Jorge

@Mara_Jade Ich möchte dir ein großes Lob und Dank für diesen Text aussprechen. Den meisten Aussagen kann ich völlig zustimmen – und nur sehr wenige würde ich relativieren: Den Arc von Finn und Rose würde ich z.B. etwas milder betrachten. Zu anderen Aspekten würde ich sogar ergänzen wollen. Meine persönlichen 5 Cent zur Luke-Thematik habe ich hier vorhin gepostet. Und wenn es zu dem angekündigten Podcast kommt, hätte ich noch einiges – Positives wie Negatives – vorzubringen. Insbesondere die auch von dir erwähnte Ahch-To/Machtmystik-Nummer liegt mir auch sehr am Herzen. Zitat: “ Am Ende behauptet er gegenüber Leia immer noch,… Weiterlesen »

Mara_Jade
Gast
Mara_Jade

Danke, freut mich, dass mein Text dich angesprochen hat. 🙂 Die Aussage „Niemand geht je wirklich“ hatte ich tatsächlich auch teilweise auf Ben gemünzt. Der Bezug war mir beim ersten Mal im Kino schon klar. Da die Aussage sich jedoch mit der kurz zuvor getroffenen beißt, dass Kylo nicht mehr zu retten sei, konnte ich den Widerspruch für mich nicht auflösen. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass Luke meinte, dass er selbst und Leia vll. nichts mehr für Kylo tun können, aber dass Rey ihn evtl. retten kann. Aber dann hätte Luke irgendwann während des Filmes mal Unterstützung für Reys… Weiterlesen »

LEERSTUHL
Gast
LEERSTUHL

Als treuer Zuhörer Eures Podcastes, bin ich gerade zu entsetzt, was Ihr größtenteils für einen wohlwollenden, unkritischen Blödsinn erzählt! Ist das wirklich Eure ehrliche Meinung zu diesem Film, oder habt Ihr Angst von der Hardcore-SW-Nerdgemeinde niedergemacht zu werden (und Zuhörer zu verlieren), wie es auf STAR WARS UNION der Fall ist, wenn man abweichender, kritischer Meinung ist? Oder habt Ihr einen anderen Film als ich und die anderen kritischen Zuschauer gesehen? Ich habe einen beschämend, dümmlichen Klamaukfilm gesehen, auf FLASH GORDON Trashfilm-Niveau, nicht Wert den Namen STAR WARS/KRIEG DER STERNE zutragen! STAR WARS EPISODE VIII = SPACEBALLS PERIODE II Wie… Weiterlesen »

Ben
Gast

Hi Leerstuhl. Zunächst mal: Vielen Dank für Deinen Kommentar und Deine treue Hörerschaft! Ich kann mich jetzt nur in aller Schnelle dazu äußern, also: Prequel zu 1. Horrr, lass Dich doch nicht von uns entsetzen! 1. Da wir mit unserem Podcast keine kommerziellen Interessen verfolgen und es ein reines Leidenschafts-Projekt ist, müssen wir nicht darauf achten, stabile Zuhörerzahlen zu erreichen. Wir machen diesen Podcast, weil wir Spaß dran haben. 2. Bist Du der Ansicht, man müsse einen Podcast oder andere Fangruppierungen „niedermachen“, weil sie die eigene Meinung nicht teilen? Ich bin nicht dieser Ansicht. 2. Schildern wir -unsere persönlichen Eindrücke-… Weiterlesen »

LEERSTUHL
Gast
LEERSTUHL

Hi Ben, ersteinmal danke für Deine ausführliche Rückmeldung! „Prequel zu 1. Horrr, lass Dich doch nicht von uns entsetzen!“ Entsetzen in sofern, dass ich von Euch kritischere Stimmen gewöhnt bin und es mir unbegreiflich ist, dass Ihr gerade bei so einem (zu Recht) polarisierenden Machwerk, so viel Milde walten lasst! „2. Bist Du der Ansicht, man müsse einen Podcast oder andere Fangruppierungen „niedermachen“, weil sie die eigene Meinung nicht teilen? Ich bin nicht dieser Ansicht.“ Auf keinen Fall, das war auch nicht meine Aussage! Allerdings erlebe ich es an Hand des geschilderten Beispiels (z.b. STAR WARS UNION), genau anders herum;… Weiterlesen »

Ben
Gast

Hey @LEERSTUHL:disqus ! Danke auch meinerseits für das erneute Feedback. Das mit dem Cantina Talk ist schade, aber ich bin mir sicher, der eine oder andere wird auch einen dem Deinen nicht unähnlichen Standpunkt vertreten. Es kommt halt, wie es kommt und jede Meinung ist interessant. Mich persönlich erinnert die ganze Debatte natürlich schon etwas an 1999 und Episode I. Ich selbst hab zwar mittlerweile auch mit den Prequels meinen Frieden geschlossen, aber seinerzeit war ich beinahe beleidigt von dem, was mir da geboten wurde. Mein „Problem“ ist vermutlich, dass ich (wie im Podcast erwähnt) STAR WARS als meine Ruhe-Oase… Weiterlesen »

LEERSTUHL
Gast
LEERSTUHL

@BEN Danke dito, für Dein Feedback. 🙂 „…Mich persönlich erinnert die ganze Debatte natürlich schon etwas an 1999 und Episode I. Ich selbst hab zwar mittlerweile auch mit den Prequels meinen Frieden geschlossen, aber seinerzeit war ich beinahe beleidigt von dem, was mir da geboten wurde.“ Ging mir damals ganz genau so mit EPISODE I. „Mein „Problem“ ist vermutlich, dass ich (wie im Podcast erwähnt) STAR WARS als meine Ruhe-Oase verwende (und das klingt jetzt VIEL esoterischer, als ich es meine) und daher oft keine kritische Distanz zu dem Material aufbauen kann. Das ist als STAR WARS Podcaster natürlich eine… Weiterlesen »

Markus Fillgraff
Gast
Markus Fillgraff

Hoppala, das der Film tatsächlich so spaltet, hätte ich nicht gedacht. Ich bin gerade mit eurem Cast dazu fertig geworden und muss sagen, dass ich mich absolut bei euch wiedergefunden habe. Der Film hat mir absolut super gefallen und hat mich sehr mitgerissen. Carrie Fisher in ihren letzten Rolle zu sehen, hat mich gleich zu Beginn leicht wehmütig werden lassen. Die Ideen und Twists, die sich durch den gesamten Film gezogen haben, konnten mich (43) und meinen Sohn (11) gleichermaßen begeistern. Am Schluss ging es mir tatsächlich ähnlich wie dir, Ben. Auch ich fühlte mich an die „Many Endings“ in… Weiterlesen »

LEERSTUHL
Gast
LEERSTUHL

Hallo Markus, ich weiß garnicht wo ich bei meiner Aufzählung anfangen soll, was ich an Ep. VIII schlecht fand? Man müsste die Frage andersrum stellen. Was fand ich gut? Tatsächlich leider überhaupt nichts! Ich verweise hierzu auch auf das, was ich diesbezüglich bereits oben zu BEN geschrieben habe: >>> Wenn ein Film, nicht einmal die fundamentalsten Qualitätkriterien/Grundpfeiler eines guten Filmes, eines eigentlich Triple-A-Filmes erfüllt, sondern wie ein B-Movie/schlechter Fanfilm/FLASH GORDON -Trash rüberkommt! Wie soll er dann die gehobenen Ansprüche an einen neuen SW-Film, eine Fortsetzung einer Reihe erfüllen??? Man muß sich nur eine ganz einfache Frage stellen, um diesen Film… Weiterlesen »

Maethor
Gast
Maethor

Hallo Leerstuhl, ich weiß garnicht wo ich bei meiner Aufzählung anfangen soll. Der Film fing mit einer guten Sequenz an, bei dem das ganze Publikum lachte und wusste es wird ein unterhaltender Abend. Der Film ist genial, weil er endlich mit einigen bescheuerten Klischees aufräumt, der Hitzkopf der immer Recht hat, was nicht ist. Das jede Mission der guten ein erfolg ist. Das bescheuerte verlieben nach einer Mission, Finn’s Blick beim Kuss ist der Hammer, nach dem Prinzip: Was soll das jetzt? Snoke, finde ich so genial wie Palpatine, keine Sau wusste wer er, war bis 1999, was in mystisch… Weiterlesen »

Kessel-Run
Gast
Kessel-Run

Um es mit Luke zu sagen: Alle diese Aussagen sind falsch!
Das ist genau das Verhalten, das ich oben meinte. Als Fan mit Problemen mit dem Film wird einem unterstellt, dass man alles Neue hasst. Denn nur so ist es möglich, dass man den Film nicht toll finden kann. Na, herzlichen Dank! Und dass RT dieses Verhalten befeuert hat, finde ich echt schade.

Maethor
Gast
Maethor

Ich gebe dir Kessel-Run absolut recht. Habe nie was anderes behauptet. Falls du es nicht bemerkt hast, besteht mein Text aus Zitat (aus dem Text darüber) um genau, das was du schreibst, zu unterstreichen. Nur auf einer Sarkastischen Ebene.

Ich sage nicht man muss den Film gut finden. Man muss ihn auch nicht mögen. Ich finde nur einige Begründungen lächerlich. Und die stehen noch weiter Oben in einem langen Text von mir.

LEERSTUHL
Gast
LEERSTUHL

„Nimm´s mir nicht übel! Wer diesen Film ohne schwarze, ich hasse alles neue und speziell Disney Brille anschaut, muss ihn nach genanten Kriterien, insbesondere als SW-Film in der Tradition von EP5, gut und interessant und eine super Erweiterung des Universums ansehen.“ Ok, was bekommst Du von Disney, für diesen durchschaubaren 08/15-Trigger-Kindergarten-Kommentar, der bei Kritik reflexartig abgesondert wird? 1. Was bietet denn SW Ep. VIII wirklich NEUES? (Vielleicht solltest Du Dir dazu noch einmal die OT, insbesondere Ep. V & VI genau angucken!) Nämlich fast ausschließlich eine schlechte Wiederholung, oder leichte Variation, der Satz- und Handlungsbausteine aus diesen Episoden, mit Pseudo-„Überraschungen“… Weiterlesen »

Maethor
Gast
Maethor

Ja, so hart es sich anhört: Wer diesen Film ohne rosarote SW-Fanbrille sieht, muß ihn nach den genannten Kriterien, insbesondere als SW-Film, schlecht und völlig deplatziert in der Saga finden.

Ep. V als Vergleich und Maßstab heranzuführen, gleicht schon übelster Blasphemie.

Kurzum, ALLES WAS PERIODE VIII NICHT HAT!!!

Ein Stilbruch/Fremdkörper, absolut überflüssig und belanglos!!! Jeder Amateur hätte einen besseren Film auf die Beine stellen können!

Palpatine währe Stolz auf dich, mit deinem Hass und deinem extremen Ansichten.

LEERSTUHL
Gast
LEERSTUHL

Was für ein Hass und extreme Ansichten?!

Ich habe Dir Fakten aufgezählt, die belegen warum Ep. V in einer anderer Liga als Ep. VIII spielt; und Du kommst mit nichtssagender, abwertender Polemik hinsichtlich meiner „Person“.

Und wenn man mit einem Einzeiler auf eine ausführliche Argumentation antwortet, dann kopiert man sich nicht nur die kurzen, polarisierden Zeilen raus, die andere Mitleser triggern sollen, um selber in einem besseren Licht darzustehen; sondern belässt es bei seiner Einzeiler-Antwort!

„Viel zu lernen Du noch hast, junger Padawan!“

StarWarsHolidaySpecialFan
Gast
StarWarsHolidaySpecialFan

Hallo alle zusammen 😀 , Danke für die tollen Podcast Episoden dieses Jahr. Ich freue mich jedesmal wie ein kleines Kind wenn eine neue Episode von euch erscheint. Jetzt zum Film 😀 Es gab eine starke Erschütterung in der Macht. Und mal ganz ehrlich, das ist doch mal eine verdammt tolle Sache. Wie langweilig wäre es denn bitte wenn alle Leute die neuen Filme super finden würden? Das ist die Sache die mir an Star Wars so sehr gefällt. Es gibt verschiedenste Meinungen über die Charaktere, Szenen, Story Momente etc. Das ist denke ich auch ein Grund warum dieses Universum… Weiterlesen »

Maethor
Gast
Maethor

Guten Morgen Zusammen. Danke für euren Podcast, als ich in anschaltete, hatte isch schon ein wenig Angst, dass das gejammere weiter geht, wie in den Foren. Ich sehe es so wie ihr, ein super Film mit einigen schwächen. Allerdings, es ist ein SW Film und nicht „Die Verurteilten“ (laut IMDB mit 9.2), sondern SW mit 7.8, was immer noch genial ist. Wie soll man, muss man den Film nun beurteilen? Ganz Objektiv? Nehmen wir wieder IMDB dann währe Pulp Fiction (Platz 7) und Fight Club (Platzt 10), ich kann denen eine hohe Qualität und ein hohes Ranking geben, die gefallen… Weiterlesen »

Ben
Gast

Wundervoll 😀 <3

Maethor
Gast
Maethor

Hallo Ben

und Danke.

Macht ihr wieder ein Community Podcast über TLJ. Wäre gerne wieder dabei wie vor 2 Jahren.

Gruss Fabian

Der Schweizer 😉

Ben
Gast

Ja, vermutlich irgendwann zwischen Weihnachten und Neujahr 😉 Das Ganze findet dann in Form eines Cantina Talks auf unserem Discord Server statt!

Darth Jorge
Gast
Darth Jorge

@Maethor Zitat: „Wenn nicht das kommt, was sich der Fan wünscht ist es doof oder schlecht. (…) Oder ist es die Arroganz oder Narzismus oder ist es einfach eine Zeit in der man alles Hassen muss, speziell wenn es von Disney kommt?“ Warum setzt du voraus, dass die enttäuschten Fans nur deshalb unzufrieden sind, weil ihre persönlichen Wünsche nicht erfüllt wurden? Oder weil sie Disney hassen? Oder weil sie erhebliche und höchst negative Charaktereigenschaften aufweisen? Insbesondere bei der letzten Vermutung ist es schon arg, dass du dem Gegenüber „Hass“ unterstellst. Was spricht denn da gerade aus DIR? Könnten die Kritiker… Weiterlesen »

Maethor
Gast
Maethor

„Warum setzt du voraus, dass die enttäuschten Fans nur deshalb unzufrieden sind, weil ihre persönlichen Wünsche nicht erfüllt wurden?“ weil ich das so viel sehe, sprich lese. „Könnten die Kritiker nicht ganz sachliche Gründe für ihre Unzufriedenheit haben?/ Ich verweise auf den ausführlichen Kommentar von Mara Jade oder – wenn du ihn lesen magst – auf den meinen, der sich sogar nur auf einen einzelnen Kritikpunkt beschränkt.“ Und genau diese Kritik von euch finde ich absolut gut. Ich habe kein Problem damit. Mein Problem ist, mit Aussagen ala: Film kake, weil nicht das kam was ich wollte.“ Ich habe auch… Weiterlesen »

Kessel-Run
Gast
Kessel-Run

Ich weiß nicht wirklich, was ich mit dem Film anfangen soll. Beim ersten Mal fand ich viele Sachen toll, aber das schwimmt irgendwie in einem Meer von Dingen, die mich nicht wirklich abholen konnten. Beim zweiten Sehen habe ich weitere schöne Sachen entdeckt, aber auch neue schlechte. Insgesamt konnte mich der Film mehr begeistern als TFA, aber trotzdem bin ich unzufrieden und auch irgendwie enttäuscht. Tut mir leid. Besser kann ich es zurzeit nicht ausdrücken. Aus diesem Grund würde ich Mara Jade aber auch zustimmen: Die Fans, die mit dem Film Probleme haben, wurden in dem Podcast nicht vertreten. Ben… Weiterlesen »

Mara_Jade
Gast
Mara_Jade

Kann ich gut nachvollziehen. Ich bin momentan auch sehr dünnhäutig, was Kritik an meiner Einstellung zu TLJ angeht. Wenn ich lang und breit darlege, was meiner Meinung nach an dem Film nicht gelungen ist und warum er mich einfach emotional nicht abgeholt hat, und mir dann auf Facebook geantwortet wird „Chill mal, ist nur ein Film“, „Sieh doch nicht alles immer nur so negativ“, „du bist mit den falschen Erwartungen reingegangen“ oder „Jetzt akzeptier den Film doch so, wie er ist“, dann ärgert mich das auch massiv. Niemand kann doch seine Meinung zu einem Film bewusst steuern. Es bringt nichts,… Weiterlesen »

LEERSTUHL
Gast
LEERSTUHL

Du bist auch NICHT selbst an den negativen Empfindungen bzgl. Ep. VIII Schuld; lass Dir nichts einreden, sie sind mehr als gerechtfertigt! Aber in einer gleichgeschalteten, „linksradikalen“ STAR WARS -HardcoreFan/-NerdWelt, sind abweichende Negativmeinungen nicht erwünscht und werden möglichst von Anderen unterdrückt! Praktisch das Äquivalent zur gleichgeschalteten, deutschen Politik: Opposition/Meinungsabweichler unerwünscht! Bei Zuwiderhandlungen droht das mehrheitliche Niederreden oder gar diffamieren der vermeintlichen „Außenseitermeinung“!

Darth Jorge
Gast
Darth Jorge

@Kessel-Run Ich kann deine Gefühle zum Film und deine Worte dazu – wie man sich als weniger zufriedengestellter Fan gerade fühlt – wahrlich gut nachvollziehen. ABER: Auch wenn in dem Podcast vermehrt die helle Seite der Macht vibrierte, so war er doch nicht arm an Kritikpunkten. Und sogar die für mich ganz wesentlichen wurden von Tim kurz angeführt. Insofern sehe ich keine einseitige Besprechung. Und auch Bens leidenschaftliches Plädoyer an die Fanliebe musst du genau vor diesem Hintergrund sehen: Wir sind alle Fans. Und wir alle haben Momente, in denen wir unseren Gefühlen mal in die eine, mal in die… Weiterlesen »

Rene
Gast
Rene

TLJ gut, Podcast gut <3 Haters gonna hate 😛

Katniss Katarn
Gast
Katniss Katarn

Ganz oft hatte ich bei dem Podcast das Gefühl, dass ihr sagt: Wir mögen den Film… eigentlich. Geht mir aber auch so. TLJ hat sooooo geniale Szenen, aber so richtig ins Herz schließen kann ich ihn nicht. Ich muss auch einigen Leuten hier zustimmen, dass mir bei der Diskussion etwas fehlte. Wenn ich das z. B. mit der Folge zu TFA vor 2 Jahren vergleiche. OK die war etwas finster. Aber auch das hatte seine Gründe. Und da wurde der Film aber tiefgreifender analysiert. Hier war mir das nun zu häufig: Wie findest du dies? Wie findest du das? Und… Weiterlesen »

Ben
Gast

Liebste Katniss! Nicht nur der Cantina Talk steht an, sondern auch ein weiterer, regulärer Podcast in anderer Besetzung (inkl. z.B. Darth Jorge), bei der ich zumindest in Teilen weiß, dass sie TLJ nicht so positiv auffasst wie wir 😉 Es wird also sicherlich noch spannend!

franktactica
Gast
franktactica

DANKE für diese entspannt-sachliche Diskussion in diesen turbulenten Star Wars – Zeiten. Ich kann mich in den meisten Punkten eurer Kritik des Films nur anschließen. Grundsätzlich bin ich mit dem Film sehr zufrieden, da sich die für mich wichtigen Aspekte, wie beispielsweise die Story von Rey und Kylo in die richtige Richtung bewegt. Auch Luke und die Geschehnisse um ihn herum haben mir sehr gut gefallen. Snoke war für mich eh überflüssig und die Eltern von Rey haben mich nicht im Geringsten interessiert, somit wurden diese beiden Punkte für mich im Film bestens aufgelöst. Wie auch schon in TFA, war… Weiterlesen »

LEERSTUHL
Gast
LEERSTUHL

Ich bin gerade schweißgebadet aufgewacht und hab mir die Frage gestellt:

Was sollte eigentlich der von Rian Johnson versprochene „Ich bin dein Vater!“ ähnliche Moment in EPISODE VIII sein?

Ich vermute das Melken des NESSIähnlichen Seekuhdinosauriers und das Müllermilch mäßige Mundabwischen nach dem Verzehr dieser offensichtlichen Delikatesse – NOOOOO! Denn wir wissen ja alle: „Die Milch machts!“ Ob man Disney aufgrund dieses traumatischen Erlebnisses auf Schmerzensgeld verklagen kann? Ist zufällig ein Rechtsbeistand anwesend? Eine Sammelklage bei den vielen traumatisierten Menschen im Outer Rim, wäre sicher am erfolgsversprechendsten!

Vielleicht wäre zusätzlich auch ein Exorzist hilfreich! 😛

LEERSTUHL
Gast
LEERSTUHL

Ich bin gerade schweißgebadet aufgewacht und hab mir die Frage gestellt: Was sollte eigentlich der von Rian Johnson versprochene „Ich bin dein Vater!“ ähnliche Moment in EPISODE VIII sein? Ich vermute das Melken des NESSIähnlichen Seekuhdinosauriers und das Müllermilch mäßige Mundabwischen nach dem Verzehr dieser offensichtlichen Delikatesse; denn wir wissen ja alle „Die Milch machts!“ – nur das „NOOOOO!“ von Rey darauf hat gefehlt! Ob man Disney aufgrund dieses traumatischen Erlebnisses auf Schmerzensgeld verklagen kann? Ist zufällig ein Rechtsbeistand anwesend? Eine Sammelklage bei den vielen traumatisierten Menschen im Outer Rim, wäre sicher am erfolgsversprechendsten! Vielleicht wäre zusätzlich auch ein Exorzist… Weiterlesen »

Darth Jorge
Gast
Darth Jorge

Man kann mit TLJ viel Freude haben. Und auch ich habe diese Freude empfunden – aufgrund diverser grandioser Sequenzen des Films. Insgesamt bin deutlich positiver gestimmt aus dem Film gekommen – als noch bei TFA. Von daher kann ich dem Tenor des Potcasts auch viel abgewinnen. Mein Dank an Sissi, Ben und Tim! Jedoch hat der Film auch viele Schwächen – und leider auch in so wesentlichen Bereichen, dass mein Gesamtfazit eher negativ ausfällt. Es ist sicher bekannt, dass mir das Konzept der EINEN Saga sehr am Herzen liegt. Der Film muss für sich selbst, innerhalb seiner Trilogie, aber auch… Weiterlesen »

Mara_Jade
Gast
Mara_Jade

Danke für den Beitrag! Super geschrieben! Du bringst meine Gedanken zu Luke eigentlich noch besser auf den Punkt, als ich es hätte tun können. Dass viele Fans, die den Film mochten, nun behaupten, dass wir, die Lukes Entwicklung nicht verstehen können, nur in unseren Erwartungen enttäuscht wurden, dem widerspreche ich auch vehement. Klar hatte ich durch viele EU-Bücher eine Vorstellung vom alten Luke, aber ich war auch offen für Neues, solange es eben eine logische Weiterführung von Lukes Figur darstellt. Dass wir Luke unbedingt als strahlenden Helden, Halbgott und unfehlbaren Meister sehen wollen, ist ebenso unwahr. Das wäre natürlich eine… Weiterlesen »

tnbt
Gast
tnbt

Super Beitrag. Vielen Dank dafür. Zu den RJ Interviews möchte ich wiederholt anmerken, dass es für mich so scheint, als wenn Disney den einzelnen Story-Writern komplett freie Hand lässt und die Story-Group selbst gar keine (konkrete) Vorstellung davon hat, wie die Story der kompletten Trilogie denn tatsächlich verkaufen soll. Somit ist jeder Film dann für sich irgendwie abgeschlossen und der nächste Regisseur/Writer muss zusehen was es aus dem Material macht welches ihm sein Vorgänger hinterlassen hat. Das nun erst JJ, dann RJ und nun wieder JJ an der Story herum schrauben finde ich sehr unglücklich. Ich glaube, dass beide komplett… Weiterlesen »

Maethor
Gast
Maethor

Wie unten meinem Kommentar geantwortet. Super Kritik. Stimme dir in vielen Punkten zu in einigen kann man Diskutieren und es werden wohl am Ende beide Recht haben, aus ihrem Standpunkt heraus.

Solche Kritiken sind toll, danke dafür.

McSpain
Gast
McSpain

Erstmal danke für den Podcast. Ich sehe auch kein Problem darin hier einen vermeintlich „unausgeglichenen“ Dialog zu haben. Ich finde alle 3 Teilnehmer gehen sehr fair aber auch kritisch mit den Dingen ins Gericht, die für sie funktioniert und nicht funktioniert haben. Mit graus denke ich da an die TFA-Rezension mit so einer bestimmten „Prinzip“-Meinung, die so manchen spannenden Austausch erschwert oder unmöglich gemacht hat. Ich muss gar nicht viel zu meiner Meinung schrieben (und habe schon ungefähr 20.000 Zeilen dazu auf SWU geschrieben), aber ich teile einfach von vorne bis hinten die positiven, wie auch negativen Aussagen zum Film.… Weiterlesen »

Darth Jorge
Gast
Darth Jorge

Hiho McSpain! Zitat: „Nach den ganzen Debatten die ich hier so lese und auch auf SWU kristallisieren sich für mich so zwei Knackpunkte raus wo ich glaube, dass der fundamentale Unterschied wie man Luke aufnimmt herkommt. Dafür gehe ich aber erstmal auf ein Punkte ein die Luke in TLJ für mich ausmachen.“ Bin gespannt… 🙂 Zitat: „Luke ist nicht die zentrale Figur der ST In der ST geht es nicht um den Widerstand, die First Order, Leia, Han, Lando, Nien Numb, Ackbar oder Luke Skywalker. Es geht um Kylo Ren und Rey. Ging es schon in TFA und TLJ macht… Weiterlesen »

McSpain
Gast
McSpain

Danke für deine Antwort. Einige wenige Details haben sich inzwischen nach Sichtung 2 und 3 noch geändert. Das einzige an dem wir uns uneins sind würde ich sagen ist warum Luke so lange weg war. Zum Einen denke ich, dass Freunde und Füreinander-Dasein schöne tröstende Gedanken sind, aber nicht zwingend funktionieren. Auch ist Luke ja (laut TFA) nach der Vernichtung der Akademie aufgebrochen um den ersten Tempel der Jedi zu finden. Er zog mit Lor San Tekka los um ihn zu finden. Natürlich ist es noch nur Spekulation, aber ich habe diese ganzen Puzzlestücke immer so gelesen, dass Luke hoffte… Weiterlesen »

Darth Jorge
Gast
Darth Jorge

[Entweder ist hier mein Text von gestern Nacht verschwunden oder ich war so umnebelt, dass ich nicht auf „Absenden“ geklickt habe. Gut, dass ich meine Worte auswendig aufsagen kann. Hier also nochmal…] @PODCAST Man kann mit TLJ viel Freude haben. Und auch ich habe diese Freude empfunden – aufgrund diverser grandioser Sequenzen des Films. Insgesamt bin deutlich positiver gestimmt aus dem Film gekommen – als noch bei TFA. Von daher kann ich dem Tenor des Potcasts auch viel abgewinnen. Mein Dank an Sissi, Ben und Tim! Jedoch hat der Film auch viele Schwächen – und leider auch in so wesentlichen… Weiterlesen »

LEERSTUHL
Gast
LEERSTUHL

Frohe Ostern allerseits!
Ich wünschte die neuen Disney SW-Filme, hätten den Unterhaltungswert und einen Hauch der erzählerischen Eloquenz und Kreativität, der ‚Lego Star Wars: The Freemaker Adventures‘, die ich heute im Disney-Kanal gesehen habe! ;-P

Während die Technik (in Filmen), im Vergleich zu früher, einen riesen Schritt nach vorne gemacht hat, entwickelte sich der erzählerische Inhalt/Unterhaltungswert zwei Schritte zurück.

Schnell konsumieren und vergessen, um für das nächste seichte Machwerk aufnahmebereit und zahlungsbereit zusein.

Chris_Aran
Gast
Chris_Aran

Hallo, also ich weiß immer noch nicht was ich von dem Film halten soll. Mir hat er als Film gefallen (hat sich irgendwie schon wie der Abschluss der Trilogie angefühlt), aber wenn man die OT kennt, passt da vieles nicht zusammen. Allen voran die Charakterisierung von Luke, oder sollte man den EpVIII Luke lieber Luuke nennen? Da gebe ich Mara_Jade und Jorge vollkommen recht; hat nur noch gefehlt dass Mara schreibt: „Das ist nicht der Mann, den ich geheiratet habe.“;) Dass Luke als Lehrer so seine Probleme hat, kennen wir aus dem EU, aber da hatte seine Entwicklung insgesamt gesehen… Weiterlesen »

Tim
Gast
Tim

Hey Chris!

Sorry für den Ärger mit Disqus, irgendwie hat er erst alle drei Anläufe geblockt und später dann – getrieben von Schuldgefühlen – den Kommentar gleich dreifach veröffentlicht. Hab versucht, es zu fixen? Falls jetzt dieser Kommentar hier zehnmal erscheint, wissen wir’s. 😉

(Schalte bei sowas leider immer zu spät, weil die Kommentare als Mail-Version ganz normal bei mir ankommen, Disqus aber nicht erwähnt, was für Pläne er/sie für die Online-Version hier hat.)

Aber bei der Gelegenheit: Frohes Neues und alles! =)

LG Tim

Chris_Aran
Gast
Chris_Aran

Ebenfalls!
Ja kein Problem. Disqus muss wohl dringend deren Spamfilter überarbeiten.
Grüße,
Chris

Chris_Aran
Gast
Chris_Aran

Hallo, -hatte den Kommentar eigentlich schon gepostet, aber die Trottel von Disqus haben den als Spam markiert und wenn man die um Korrektur bittet kann man wohl lange warten- also ich weiß immer noch nicht was ich von dem Film halten soll. Mir hat er als Film gefallen (hat sich irgendwie schon wie der Abschluss der Trilogie angefühlt), aber wenn man die OT kennt, passt da vieles nicht zusammen. Allen voran die Charakterisierung von Luke, oder sollte man den EpVIII Luke lieber Luuke nennen? Da gebe ich Mara_Jade und Jorge vollkommen recht; hat nur noch gefehlt dass Mara schreibt: „Das… Weiterlesen »

Chris
Gast
Chris

Hallo, -irgendwie will der Kommentar nicht so recht gepostet werden und keine Ahnung, warum der als Spam deklariert wird- also ich weiß immer noch nicht was ich von dem Film halten soll. Mir hat er als Film gefallen (hat sich irgendwie schon wie der Abschluss der Trilogie angefühlt), aber wenn man die OT kennt, passt da vieles nicht zusammen. Allen voran die Charakterisierung von Luke, oder sollte man den EpVIII Luke lieber Luuke nennen? Da gebe ich Mara_Jade und Jorge vollkommen recht; hat nur noch gefehlt dass Mara schreibt: „Das ist nicht der Mann, den ich geheiratet habe.“;) Dass Luke… Weiterlesen »

Luke Skywalker
Gast
Luke Skywalker

Hey also Ich hab TLJ jetzt 3 mal gesehen und muss sagen dass der Film einen sehr spaltet. Es gibt Szenen und Sachen in dem Film die sind der Hammer und funktionieren super zb Kylos Aufstieg und diese schon Geschwisterliche bzw familiäre Bindung zu Rey .Generell snokes Schiff und snokes Bedrohlichkeit war sehr gut .Außerdem war de Score klasse voraldingen dass Williams manchmal die Prequels angespielt hat wem ist es aufgefallen?Aber es gibt auch Sachen die mich stören und zwar die dumme Antwort auf Reys Eltern das war ein richtiger Mittelfinger von Johnson an JJ Abrams. Episode 7 spielt deutlich… Weiterlesen »

McSpain
Gast
McSpain

Hi. Interviews seit 2015 von Abrams und RJ deuten stark an, dass beide „Rey ist Niemand“ bevorzugt haben. Abrams hat auch TLJ produziert und daher sein okay zu allem gegeben.

Das mit dem Schiff ist leicht geklärt. Rey weiß ja immer wer ihre Eltern waren. Aber sie hat sich selbst diese Lügengeschichte über ihre Eltern eingeredet. Damit die Chance besteht, dass sie zurückkehren können.

Schau mal TFA mit dem Wissen im Hinterkopf. Rey weiß das ihre Eltern nutzlose Trinker waren aber redet sich alles andere nur ein. Es passt. Gerade die Dialoge mit Maz passen.

Luke Skywalker
Gast
Luke Skywalker

Hey
Ich glaube kaum dass JJ Abrams während Episode 7 wusste dass rey eine Niemand ist er hat sich die Frage bewusst offen gelassen so dass Johnson selbst entscheiden kann mache ich sie zur Skywalker oder zum Niemand. Er wollte sich halt damals nicht festlegen. Und die Dialoge mit Maz deuten auf Luke hin Ich sage nur das Lichtschwert gehörte Luke und zuvor seinem Vater und jetzt hat es nach dir gerufen.Schreit meiner Meinung danach du bist ein Teil dieser skywalker Blutline
LG Luke Skywalker

McSpain
Gast
McSpain

Die Dialoge deuten darauf hin, dass sie ihre Familie vergessen soll und stattdessen zu Luke gehen soll um ihre Bestimmung zu finden. Der Film sagt bereits: „Mädel, deine Eltern sind egal. Schau nach vorne!“

Es gibt diese Interviews, dass Abrams die „Niemande“-Version bevorzugte, aber es in TFA eben nicht auflöst. Aber schon beim schrieben des Drehbuchs fragte er Johnson was er meint, was die beste Lösung war und sie waren sich einig.

Isi
Gast
Isi

Habe eine kleine Frage:
Wie kann Luke Leia die Würfel geben, wenn er sich nur dort „hinprojeziert“ hat?
Verstehe ich nicht!
Danke für die Antwort

McSpain
Gast
McSpain

Die Würfel sind auch eine Projektion. Sie lösen sich bei Luke’s Tod ebenso auf.

Florian Tagaren
Gast
Florian Tagaren

Danke für den tollen Cast

SecondUnitTamino
Gast
SecondUnitTamino

Ich gehe mal chronologisch mit euren Punkten im Cast mit: Ich glaube nicht, dass die teils so starke Ablehnung des Films generell daher kommt, dass Rian Johnson hier eine recht eigene Vision von Star Wars hatte. Zumindest ist das bei mir überhaupt nicht der Fall, ganz im Gegenteil sogar. Im Grunde wünsche ich mir genau das von einem modernen Star Wars Film. Dieses Widerkäuen der exakt gleichen Tropes bis in alle Ewigkeit langweilt mich einfach. Rogue One ging da für meinen Geschmack in die genaue richtige Richtung (dessen viele Probleme liegen ganz woanders). Das Problem ist hier aber nun vielmehr,… Weiterlesen »