RT Buchclub #05 – The Force Awakens / Before the Awakening

Feb 29, 2016 | Buchclub Podcast | 24 Kommentare

Alan Dean Foster schwört zu beenden, was er damals begonnen hat…

Download

BUCHCLUB 005

“Mitternacht auf dem Friedhof der Giganten”

Der Buchclub meldet sich aus der bitter nötigen Winterpause zurück, um über diverse Veröffentlichungen rund um The Force Awakens zu sprechen – pünktlich wie Reys Familie.

Dabei begeistern wir uns zuerst für den Kanan Sammelband und das TFA Artbook, ehe wir in den Risszeichnungen die Küche des Falken bestaunen. Im Visual Dictionary ertappen wir den galaktischen Kanzler bei der Teppich-Anprobe, kurz bevor ihn die Explosion seines Planeten vor einem lange überfälligen Misstrauensvotum rettet. Oh, und schließlich geht es ans Eingemachte, mit längeren Diskussionen zu Greg Ruckas sympathischem Prequel und Alan Dean Fosters prinzipiell vorhandenem Filmroman.

INHALT

0:00:00 – Main Title und Neues von der Buchfront
0:17:10 – Review: Kanan Vol. 1 TPB (Greg Weisman & Pepe Larraz)
0:46:30 – Review: The Art of The Force Awakens (Phil Szostak)
1:10:08 – Review: TFA Visual Dictionary (Pablo Hidalgo)
1:21:30 – Review: TFA Incredible Cross-Sections (Jason Fry & Kemp Remillard)
1:35:00 – Review: The Force Awakens (Alan Dean Foster)
2:23:48 – Review: Before the Awakening (Greg Rucka)
2:42:57 – Wrap-up & Feedback: Was bedeutet TFA für das neue EU?
3:10:27 – Spoiler-Review: Before the Awakening

Leider waren wir in dieser Folge gesundheitlich und stimmlich etwas angeschlagen – und konnten das selbst mit unseren besten Bemühungen und dem Buchhandlungsfilter von Garageband nur halb verstecken. Ebenso ist diese Sendung etwas zu authentisch was Buch-bezogene Soundeffekte angeht (außer natürlich, Ihr seid Soundeffekt-Sammler und sucht seit Jahren nach „massives Artbook zerquetscht Finger“, „abfälliges Seitenumblättern“ und „Typ begräbt sich selbst unter großformatigem Risszeichnung-Sammelband“). Wir hoffen, es ist trotz allem erträglich – immerhin gibt’s wieder Musik von Ben!

LINKS

Buchclub Unterseite mit schwammigen Ratings
Vorschau auf lässigen OT Comic aus Brasilien
Chuck Wendig schreibt den TFA Comic

24
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
13 Kommentar Themen
12 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
10 Kommentatoren
Buchclub 006 – Bloodline | Radio TatooineChristophLord MoriartyTimHemator Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Mara_Jade
Gast
Mara_Jade

Hallo zusammen, erst mal alles Gute zum Geburtstag, liebe Sissi! Ich hab zwar keine Ahnung, ob du jetzt gestern, heute oder am Aufnahmetag des Podcasts Geburtstag hattest, wann auch immer das war, aber sw-union hat auf Facebook da so eine Bemerkung fallen lassen. 😀 Ihr habt, trotz deutlich hörbarer Krankheit, wieder mal einen genialen Buchclub-Podcast rausgehauen! Da hat sich das lange Warten wirklich gelohnt. Besonders gut gefallen hat mir der Part über Alan Dean Fosters TFA-Romanadaption. Ihr hab das Problem der Perspektive in diesem Buch richtig anschaulich beschrieben und mit anderen Büchern verglichen, so dass es sich auch für mich… Weiterlesen »

Sissi ?| Ren
Gast

Danke liebe Mara! 😀 Aktuell habe ich noch ungefähr eine Stunde lange Geburtstag also – kommt es noch richtig an :3c
Ansonsten: Whoa! Top! Danke für den Auszug der Schlussszene! Im Vergleich zu Foster definitiv eine Variante die ich immer vorziehen würde!

Tutti
Gast

Hallo Buchclub, fand die Folge trotz der kränklichen Stimmen sehr toll. Hab einfach nur ein paar Anmerkungen während dem Hören gesammelt. Zu den Comics: Ich fand die abgeschlossenen Geschichten der Comics bisher auch besser. Bei den fortlaufenden Geschichten hatte ich eigentlich gehofft, dass das Crossover „Vader Down“ dem ganzen irgendwie gut tun wird und alles wieder auf eine bessere Bahn lenkt. Aber Sissi klang ja nicht so begeistert davon. 🙁 Zum Artbook: Das Artbook muss ich mir jetzt wohl auch zulegen. Habt ihr ja toll gemacht. 😀 Zum TFA Roman: Ich bin froh, dass ich das Buch vor dem Podcast… Weiterlesen »

Darth Jorge
Gast
Darth Jorge

Vielen Dank für diese weitere Ausgabe des Buchclubs, die – wie nicht anders zu erwarten – erneut qualitativ hochwertig unterhalten konnte. Da unsere Moderatoren ganze Arbeit geleistet haben, kann ich auch nur wenig kommentieren… Literaturnews: Der eigentlich nach TFA erwartete Literatursturm brach nicht los – und ich glaube Mara Jade hatte dies schon herausgestellt, da es auch nach dem Film noch so viel Geheimnisse gibt, deren Auflösungen zurückgehalten werden, um ihr Potential in den Folgefilmen zu nutzen. Machen wir uns nichts vor: Nach dem Film gab es sogar noch mehr Fragezeichen als vorher… Bloodline… Ich stimme Sissi zu! Ein Roman,… Weiterlesen »

Tim
Gast
Tim

Hey Jörg! =) Ich wollte nur nochmal vermelden, dass die brasilianische OT-Adaption inzwischen eingetrudelt ist – und ich find sie bisher auch ziemlich sympathisch! (Wobei ich das Buch prompt für schlechte Tage rationiert habe, und – uhm – immer noch nicht durch bin. Keine Spoiler!) Ich hoffe, sie setzen diesen Stil irgendwann für die anderen Filme fort. Ich find’s immer interessant, die Kernsaga mal in einem anderen Medium „aus einem Guss“ zu sehen, quasi die reine Geschichte, losgelöst von unseren üblichen Fandom-Diskussionen um CGI, damaligen Zustand der Schauspieler, etc. Aber vielleicht lade ich einem harmlosen Comic da auch zu viel… Weiterlesen »

Darth Jorge
Gast
Darth Jorge

Heyho Tim!

Vielen Dank für die Konkretisierung. Bleibt mir nur, meinem Wunsch Ausdruck zu verleihen, dass deine Visionen bzgl. Snoke nur vermeintlich „gefühlt“ sind und vielmehr einer göttlichen Schau entspringen… 😀

LG
Der Jorge

Chris_Aran
Gast
Chris_Aran

Hallo, wieder mal eine tolle Folge (mit tollen Soundeffekten)! Da ich mittlerweile den Episode 7-Roman auch gelesen habe, kann ich euch nur in allen Punkten zustimmen. Es ist halt leider wirklich nicht mehr als eine Nacherzählung des Films. Da wäre mehr drin gewesen. Tim, was war denn an Shadows of the Empire so schlecht? Es ist zwar wahrscheinlich mindestens 15 Jahre her seit ich den gelesen habe, aber ich habe ihn eigentlich in guter Erinnerung. Vielleicht gefiel er dir wegen der Sache mit Leia und Xizor nicht? Würde mich mal interessieren. Wenn mal Flaute auf dem Büchermarkt ist, könntet ihr… Weiterlesen »

Tim
Gast
Tim

Yo Chris! =) Was „Shadows of the Empire“ betrifft, bin ich mal wieder hoffnungslos in der Unterzahl – es ist ein populärer Roman im Fandom, für viele der Einstieg ins EU, immer wieder in einem Satz mit den Zahn-Büchern genannt… Wie Du schon sagst: Viele haben ihn in guter Erinnerung, ich selbst dagegen nur in sehr grober, und nur als Roman – deshalb habe ich das Thema bislang aus Respekt und – hey – klassischer Furcht vermieden. 😉 Die Sache mit Leia und Xizor… Jah. =( Bestenfalls bizarr und schlimmstenfalls… Ziemlich problematisch. Aber an dem Punkt stand ich bereits auf… Weiterlesen »

Darth Jorge
Gast
Darth Jorge

Hierzu meine 5ct: Auch ich sollte mir das Werk noch mal geben, denn meine positive Erinnerung an das SotE-Erlebnis liegt sicher darin begründet, wie das Multimedia-Ereignis aufgezogen wurde, welches einem das Gefühl vermittelte, nach langer Zeit etwas mit größerer Bedeutung im SW-Universum zu erhalten. Den Roman selbst kann ich zur Zeit gar nicht mehr sicher beurteilen. Ich würde mich also freuen, wenn ihr diesbezüglich mal eine Retro-Review-Rubrik (Alliteration-Attacke!) im Buchclub etabliert. Doch drei Aspekte noch… Zitat: „Die Sache mit Leia und Xizor… Jah. =( Bestenfalls bizarr und schlimmstenfalls… Ziemlich problematisch.“ Gegen „bizarr“ habe ich gar nichts – „problematisch“ wäre natürlich… Weiterlesen »

Lord Moriarty
Gast
Lord Moriarty

Extrem interessanter Kommentar. Besonders die Infos zu den Pulp-Verbindungen Fu Man Chu und Star Wars etc. fand ich sehr aufschlussreich.

Chris_Aran
Gast
Chris_Aran

Hi, immer wieder interessant, was doch alles dahinter steckt. Als ich Xizor zum ersten mal sah (habe das Spiel gespielt, bevor ich den Roman gelesen habe), musste ich auch sofort an Ming, den Unbarmherzigen denken. Um ein Review zu SotE zu schreiben, müsste ich den Roman definitiv nochmal lesen. Aber wenn sich eine Lücke zwischen den Neuerscheinungen auftut, werde ich das mal in Angriff nehmen (lese gerade Tarkin, Aftermath ist auf deutsch erschienen und es liegen u.a. noch Darth Plagueis und Kenobi auf meinem Stapel). Grundsätzlich fand ich, dass der Roman die Lücke zwischen V und VI gut geschlossen hat.… Weiterlesen »

domas
Gast
domas

Ich mag den neuen Kanon. Klar, uns gehen viele gute Geschichten verloren, wobei ich eher an die Bane-Triologie denke und nicht an die von den meisten favorisierte Thrawn-Triologie. Mit Thrawn bin ich irgendwie nie richtig warm geworden, zu viel Science, zu wenig Fantasy. Außerdem hat Darth Bane ja auch noch eine kanonische Legitimation in Clone Wars bekommen, mit Thrawn wird dies wohl nicht geschehen. Kanon hin oder her, jeder kann ja auch das alte EU lesen wenn er möchte, auch wenn ich mich in Zukunft auf die Werke im Disney-Kanon beschränken werde, da wird es ja auch genug Futter geben.… Weiterlesen »

Hemator
Gast
Hemator

Sehr schöne Besprechung des Episode-7-Romans, kann mich dem Urteil nur anschließen, mich haben diese dauernden Perspektivwechsel ebenfalls massiv gestört. Alan Dean Fosters Romanadaption bleibt weit, weit, weit hinter dem meisterhaften Episode-III-Roman von Matthwe Stover zurück. Als Vergleich wahrscheinlich nicht ganz fair, da Stover keine Informationen zurückhalten musste, aber trotzdem hätte man auch einen Roman zu „Das Erwachen der Macht“ viel besser, spannender und inspirierter schreiben können. Meiner Meinung nach sollte ein wirklich guter Filmroman das Drehbuch nicht nur nacherzählen und gegebenenfalls ein paar geschnittene Szenen beinhalten, sondern den Film ergänzen. Gerade bei diesem Roman hätte es sich angeboten, wenn sich… Weiterlesen »

Tim
Gast
Tim

Hey Luke! =)

Freut mich, dass Du mit der Folge trotz kränklichem Unterton etwas anfangen konntest! (Und willkommen in #TeamRey’sGeschichte – offensichtlich die beste der drei!)

Falls Du es inzwischen nicht längst besitzt: Das TFA-Artbook hatte ich – über einen Mittelsmann – vom britischen Amazon bekommen. Ich bin aber vertraglich verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass es theoretisch jeder sympathische Dorf-Buchladen bestellen kann. Uhm. Wobei das mit englischen Büchern wohl manchmal knifflig ist – und mit diesem hier besonders. Angeblich kommt im Mai eine deutsche Variante?

LG
Tim

Mara_Jade
Gast
Mara_Jade

Hallo zusammen, am heutigen Feiertag habe ich mal ein wenig Zeit und möchte euch daher mal mit meinem Review zur Reihe „Servants of the Empire“ (dt. „Diener des Imperiums“) beglücken. Das Ganze ist eine Jugendromanreihe, die ein Spinoff zu „Rebels“ ist. In einer Folge von „Rebels“ geht Ezra undercover als Kadett beim Imperium und findet dort in dem Kadetten Zare Leonis einen Verbündeten, der ihm hilft, da auch er nicht aus Überzeugung beim Imperium ist. „Servants of the Empire“ dreht sich nun komplett um die Geschichte von eben diesem Zare Leonis. Die Romanreihe beginnt über ein Jahr vor der Rebels-Folge… Weiterlesen »

Darth Jorge
Gast
Darth Jorge

Vielen Dank für diese Ausführungen. Ich habe die Bücher schon lange hier, werde sie nach deiner Empfehlung aber nun auch wirklich mal angehen… 😀

Lord Moriarty
Gast
Lord Moriarty

Ich bedanke mich auch für das Review!

Lord Moriarty
Gast
Lord Moriarty

Sehr gute Episode. Fand es ebenfalls toll, dass auch Sachbücher besprochen wurden. An den neuen Kanon habe ich mich noch nicht gewöhnt. Zu sehr liebe ich das alte EU. Und die neuen Romane (Ausnahme Lost Stars und Dark Disciple) haben mich bisher noch nicht wirklich überzeugen können. Aber gut dass ihr hier alles besprecht. Hin und wieder mal ein altes EU-Werk wäre aber auch schön. Danke und macht weiter so.

Hemator
Gast
Hemator

Freitag kam „Bloodline“ bei mir an, Montag war ich damit fertig. Und da Tim in der letzten regulären Folge empfohlen wurde, die Meinung beim letzten alten Buchclub zu posten, mache ich das hiermit. Zuerst ganz kurz und knapp: Sehr gutes Werk, endlich mal ein Roman der Einheitskontinuität, der sich wirklich relevant anfühlt; definitiv einen Buchclub wert. Ich hatte ja gehofft, dass mein heimlicher Lieblingscharakter aus TFA, Lanever Villecham, einen Auftritt bekommt, dem war aber leider nicht so. Dafür haben wir mit „Seastriker“ einen Namen, der perfekt zu „Starkiller“ und „Skywalker“ passt. Und hier noch meine ausführliche Rezension, ich habe mich… Weiterlesen »

Christoph
Gast

Da ich mich zu eurem 5. Buchclub noch nicht schriftlich lobend geäußert habe, möchte ich dies zunächst nachholen: Es war wie immer eine große Freude, euch zuzuhören, und das obwohl ihr diesmal ein Thema beknabbert habt, das mich nicht einfach nur kalt lässt, wie das Star-Wars-Literatur immer mal wieder getan hat, sondern glatt in die innere Emigration getrieben hat. Um den TFA-Rant so kurz wie möglich zu halten: Nach mehrmonatigem inneren Dialog (der Vorteil der Schizophrenie ist, dass man immer einen Gesprächspartner hat) sehe ich in TFA den „Stirb an einem anderen Tag“ der Star-Wars-Reihe, einen müden, mutlosen, verbrauchten, inspirationslosen… Weiterlesen »

Mara_Jade
Gast
Mara_Jade

Hallihallo, wann ist denn ein neuer Buchclub zu „Bloodline“ geplant? 🙂 Ich habe das Buch verschlungen und würde sehr gern dazu meinen Senf in Form von Lobeshymnen auf Claudia Gray abgeben und auch euren Senf dazu hören! 🙂

Tim
Gast
Tim

Hey Mara! Wir versuchen, nächstes Wochenende aufzunehmen, uhm, haben wir gerade beschlossen – sofern nichts dazwischen kommt! Das heißt, die offizielle Vorwarnung sollte heute oder morgen online sein, und wartet dann gespannt auf Deinen Input! =)

Mara_Jade
Gast
Mara_Jade

Super, ich freu mich drauf! 🙂

Tim
Gast
Tim

UPDATE: Verrat.

Mein Wochenende wird leider sabotiert werden, das heißt, der Buchclub verzögert sich um einen Sonntag. Sorry! =(

Wir, äh, nehmen als Entschuldigung ein Review von „Vader Vol. 2“ mit rein? Hm? Hmmm? (Also gut. Dieser Brei stand immer schon auf dem Plan. Aber „Bloodline“ bekommt das Spotlight, keine Frage!)

trackback

[…] nur Ausschnitte wiedergeben können: Vollständige Hörer-Reviews und Kommentare finden sich hier (Post zur letzten Folge) und hier (Ankündigung für diese). – Buchclub Unterseite mit grob […]