Es heißt ja, am Ende seines Lebens bereut man nur die Podcast-Themenfolgen, die man nie gemacht hat.

Deshalb möchten wir – die wir prinzipiell alle Folgen bereuen – unbedingt mehr davon aufnehmen. Weil die Romane des Star Wars Franchises jedoch oft zu speziell für den Hauptpodcast sind, haben wir uns entschieden, diese in unregelmäßige „Buchclub“-Specials auszukoppeln. Schlimmstenfalls nur mit mir (Tim), bestenfalls mit jedem, der gerade noch alles Zeit hat. Heute proben wir den Schlimmstfall.

Los geht’s mit einem Review von A NEW DAWN, dem Rebels-Prequel von Kenobi-Autor John Jackson Miller.

Da es über den Action-Adventure-Plot selbst nur all die naheliegenden Dinge zu sagen gibt und, ächem, das Buch wohl nur bedingt viele interessiert, habe ich mich eher auf das konzentriert, was uns mehr über die Zukunft des Franchises sagen könnte (Darstellung des Imperiums in den Dark Times, Anfänge der Rebellion, Chancen und Gefahren der neuen Einheitskontinuität, Status von Romanen im erneuerten Franchise, etc.) und versucht, den Hauptteil der Folge spoilerfrei zu halten.

Ich hoffe, irgendjemand kann damit was anfangen – und wir freuen uns natürlich über Feedback, sei es zum Buch selbst, zur Testballon-Folge oder zu Bens wunderbarem Jingle-Aufgebot, in dem das Literarische Quartett den einzähnigen, greisen Klaverspieler eines Wild West Saloons bekämpft. Willkommen zum RT-Buchclub, fürchte ich.

Download